30.11.2012, 14:14 Uhr

VIDEO: PRESSEKONFERENZ VOR DEM BUNDESLIGA-HIT GEGEN SALZBURG

Video: Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Hit gegen Salzburg

Showdown! Wenn am Sonntag Salzburg und Austria (16:00 Uhr, Red-Bull-Arena) die Klingen kreuzen, wird erst mit dem Schlusspfiff die vorläufig wichtigste Frage beantwortet sein: Mit wie vielen Punkten Vorsprung auf Salzburg beenden die Veilchen die erste Hälfte der Bundesliga-Spielzeit?


„Es ist die erste Partie seit langer Zeit, deren Ausgang wirklich schwer prognostizierbar ist“, blickt Austria-Coach Peter Stöger auf den Schlager der 18. Bundesliga-Runde voraus. Aktuell beträgt das Polster auf Salzburg fünf Punkte. Gewinnt man in der Festspielstadt, würde man definitiv auf Rang eins überwintern. Stöger: „Fünf Punkte Vorsprung sind immer ein Vorteil. Ich will nicht tauschen mit Salzburg.“


„Wir sind alle voller Vorfreude auf dieses Topspiel“, diktiert Stöger, der nicht nur aus personeller, sondern auch aus taktischer Sicht kleine Änderungen ankündigt. „Bei eigenem Ballbesitz werden wir uns ähnlich postieren wie immer. Im Spiel gegen den Ball stellen wir uns vielleicht etwas anders auf. Man kann an kleinen Rädchen drehen, um den Salzburgern die eine oder andere Stärke zu nehmen.“


Samstagnachmittag steht die letzte Trainingseinheit in der Generali-Arena (nicht öffentlich) auf dem Programm, ehe ab 16:00 Uhr gen Salzburg aufgebrochen wird. Am Sonntag wird die komplette Mannschaft in Salzburg sein. Somit auch jene Spieler, die in Salzburg gesperrt (Kaja Rogulj, James Holland) oder verletzt (Alex Grünwald/muskuläre Probleme) fehlen.


Thomas Parits, AG-Sportvorstand, hofft, dass zumindest der Vorsprung auf die Bullen gewahrt werden kann. „Wir haben in dieser Saison acht Auswärtsspiele bestritten, sieben davon gewonnen, einmal Unentschieden gespielt. Das ist eine sehr gute Bilanz.“


Sowohl für Stöger als auch für Parits ist jedoch klar, dass auch nach diesem Spiel noch nichts vorentschieden ist. „Diesen realistischen Blick bewahren wir“, so Austrias Cheftrainer. „Wir sind happy, dass wir so eine Partie spielen dürfen. Die Spieler freuen sich über die Tatsache, dass uns viele Austria-Fans nach Salzburg begleiten werden.“ 

 

Highlights der Pressekonferenz am Freitag:

 

Video-URL: http://www.youtube.com/watch?v=DuWW1rkAx54&feature=plcp

 

Linktipps:

+ Wimmer: Gegen Salzburg erstmals in Austrias Bundesliga-Kader

+ Ticket-Infos für das Auswärtsspiel in Salzburg

+ Tomas Jun: Wie steht es um seinen Einsatz am Sonntag?

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 32 50
2. SK Rapid Wien 32 38
3. RZ Pellets WAC 32 35
4. LASK 32 33
5. TSV Prolactal Hartberg 32 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 32 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 32 34
2. CASHPOINT SCR Altach 32 26
3. spusu SKN St. Pölten 32 25
4. SV Mattersburg 32 21
5. FC Flyeralarm Admira 32 18
6. WSG Swarovski Tirol 32 16
» zur Gesamttabelle