13.10.2012, 17:50 Uhr

VEILCHEN-EXPRESS ÜBERROLLT HARMLOSE SCHWECHATER

Veilchen-Express überrollt harmlose Schwechater

Einen klaren 3:0-Heimsieg feierten die Violetten am Samstagnachmittag in der Generali-Arena. Nach einem ausgeglichenen Beginn, sorgten die Violetten Dank der Treffer von Ismael Tajouri und Philipp Koblischek noch vor der Pause für klare Verhältnisse. In der zweiten Hälfte steuerte David Oberortner den dritten Treffer bei.

Beide Teams kamen nur zögernd aus den Startlöchern. Die erste tolle Aktion im Spiel führte prompt zur Führung für die Jungveilchen. Alex Frank schickte Ismael Tajouri auf die Reise, dieser nahm sich den Ball mit und schoss zielsicher zum 1:0 ein (18.). Marin Leovac musste nach einem Pressball verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Michael Lechner ins Spiel und Eric Plattensteiner wechselte vom Sturm in die Verteidigung.

Die Violetten übernahmen die Kontrolle über das Spiel, ließen jedoch die letzte Konsequenz bei ihren Angriffsbemühungen vermissen. Alex Frank setzte nach einer halben Stunde zu einem Sprint an, setzte jedoch den daraus resultierenden Flachschuss knapp neben das Gehäuse (31.). Von den Braustädtern war hingegen nicht viel zu sehen, dafür bei der Gager-Truppe umso mehr. Nach einem Eckball köpfelte Philipp Koblischek das Leder in die Maschen (42.).

Kurz nach der Pause sorgte David Oberortner für den dritten Treffer. Sein Flachschuss passte genau ins lange Eck (51.). Die Amas blieben am Drücker und versuchten ihr Glück über tiefe Pässe. Alex Franks Schuss, nach einer Steilvorlage von Bernhard Luxbacher, ging leider nur ins Außennetz (60.). Die Amateure siegen völlig verdient und treffen am kommenden Freitag auswärts auf die Rapid Amateure (19.10.2012, 19:30 Uhr).

Austria Amateure:
Hadzikic – Novak, Koblischek, Dilaver, Leovac (23. Lechner) – Oberortner, Wimmer, Luxbacher – Tajouri, Frank, Plattensteiner.

SV Schwechat:
Klar – Ambrosch, Schöny, Frenzl, Kafka – Glogowatz, C. Schmidt, Niefergall, Ayyildiz (70. Seckel) – Freiberger (70. D. Schmidt), Noel.

Tore:
Tajouri (18.), Koblischek (42.), Oberortner (51.).

Gelbe Karten:
Tajouri bzw. Schöny.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 69
2. FK Austria Wien 31 56
3. CASHPOINT SCR Altach 31 52
4. SK Puntigamer Sturm Graz 31 51
5. FC Flyeralarm Admira 31 43
6. RZ Pellets WAC 31 35
7. SK Rapid Wien 31 34
8. SV Mattersburg 31 34
9. SKN St. Pölten 31 32
10. SV Guntamatic Ried 31 28
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?