14.07.2012, 19:48 Uhr

UNGEFÄHRDETER CUP-SIEG ZUM SAISONAUFTAKT

Ungefährdeter Cup-Sieg zum Saisonauftakt

„Ab sofort muss jeder brennen und in jedem Spiel alles geben. Für alles andere habe ich kein Verständnis“, sagte Coach Peter Stöger vor dem Anpfiff der 1. ÖFB-Samsung-Cup-Runde in Oberwart. Noch mehr Nachdruck dieser Aussage verlieh die Aufstellung. Die Veilchen spielten mit allen Stars, in einem 4-3-3-System – Offensivpower total bei Stögers und Austrias Saisonpremiere. Letztendlich spiegelte sich das auch im 3:1-Erfolg wider.

In der Praxis dauerte es bei teils heftigen Regenschauern aber fast bis zum Pausenpfiff, ehe sich die Überlegenheit auch in ein Tor ummünzen ließ. Erst nach einem scharfen Pass von Suttner zur Mitte, konnte Jun am langen Eck den Ball über die Linie drücken (45.). Davor kontrollierten die Violetten zwar die Hausherren, hatten aber kaum dicke Möglichkeiten.

Oberwart igelte sich geschickt in der eigenen Hälfte ein, wartete auf eine Konterchance oder Standardsituation, aber Pascal Grünwald, der diesmal den Vorzug bekommen hatte, musste gegen den Regionalligisten bis auf wenige Ausnahmen kaum eingreifen.  

Auch nach dem Wechsel lief viel im Spiel der Austria über links über die Achse Suttner/Simkovic. Und so wie das erste Tor resultierte auch das zweite über diese Seite. Wieder war Suttner der Assistgeber, wieder netzte Jun ein (58.). Fast eine Kopie des 1:0.

Endgültig gebrochen war der Widerstand nach Treffer Nr. 3, der „Marke sehenswert“ war: Dilaver schlug eine Flanke auf den eingewechselten Stankovic, der volley von der Strafraumgrenze das Leder versenkte (60.).

In der Folge wurden noch einige Topchancen liegen gelassen (2x Jun, Linz, Kienast), war der Erfolg nie gefährdet, auch wenn es kurz vor dem Ende noch den Ehrentreffer durch Seper nach einer Ecke gab (87.).

 

Nächsten Samstag beim Bundesliga-Auftakt in Wolfsberg wird die Gegenwehr mit Sicherheit größer sein. Dann wird man wissen, wo die Veilchen, die sehr viel Ballbesitz hatten, tatsächlich stehen.

FK Austria Wien: P. Grünwald; Dilaver, Margreitter, Ortlechner, Suttner; Vrsic (63., Kienast), Holland, Simkovic (57., Stankovic); Gorgon (61., Mader), Linz, Jun.

Gelb: Simkovic.

Tore: Seper (87.); Jun (45., 58.), Stankovic (60.).

SR Hakam.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle