20.10.2012, 17:15 Uhr

STÖGER WILL SEINE WEIßE DERBY-WESTE VERTEIDIGEN

Stöger will seine weiße Derby-Weste verteidigen

Peter Stöger und Peter Schöttel, die Trainer der Stadt-Rivalen im 303. Derby zwischen Austria und Rapid am Sonntag (16.00 Uhr) in der Generali-Arena, haben als aktive Spieler schon so manches in vergangenen Gipfeltreffen erlebt.

 

Sie feierten Triumphe und mussten Enttäuschungen hinnehmen. In den Tor-Statistiken zum Beispiel hat unser Feldherr klar die Nase vorne.

 
Stöger traf als offensiver Mittelfeldspieler gegen Rapid in der Bundesliga insgesamt elfmal ins Schwarze. Sieben Treffer gelangen ihm dabei im violetten Dress, zwei für die Vienna sowie je eines für den FC Tirol und die Admira.

 
Sein Kollege Schöttel war als Torschütze nicht ganz so erfolgreich. Das lag aber vor allem daran, dass sein Metier die Abwehr, seine Aufgabe das Tore-Verhindern war. Schöttel hat es in der höchsten Spielklasse auf zwei Treffer gegen die Veilchen gebracht.

 
Während Schöttel als Trainer (SC Wr. Neustadt und Rapid) gegen die Austria in elf Versuchen einen Erfolg (1-5-5/4:2 am 30. April 2011 mit dem SCWN) zu Buche stehen hat, kam Stöger (ebenfalls SCWN sowie Austria) in acht Spielen auf zwei Siege gegen den Rivalen  (2-2-4).

 

Das erste und letzte Derby-Trainer-Duell der Beiden endete am 5. August 2012 im Hanappi-Stadion mit einem 3:0-Triumph für Stöger und seine Violetten.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle