30.01.2012, 09:42 Uhr

PERFEKT! AUSTRIA WIEN VERPFLICHTET ROMAN KIENAST

Perfekt! Austria Wien verpflichtet Roman Kienast

Der Kader des FK Austria Wien ist nahezu wieder voll aufgefüllt. Nach den Abgängen von Zlatko Junuzovic und Nacer Barazite, wurde mit Tomas Simkovic bereits gestern ein Neuzugang vermeldet, heute hat die violette Klubspitze abermals einen Transfer unter Dach und Fach gebracht: Roman Kienast wird mit sofortiger Wirkung von Graz nach Wien wechseln, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Der 27-Jährige Stürmer unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2015. In der aktuellen Saison hat der groß gewachsene Angreifer (190 cm) bereits sechs Bundesliga-Treffer auf seinem Konto, in der Champions-League-Qualifikation hat er zweimal zugeschlagen.

 

AG-Sportvorstand Thomas Parits über den 11-fachen Nationalteamspieler: „Mit Roman Kienast haben wir einen gestandenen und erfahrenen Spieler verpflichtet, der sehr gut zu uns passen wird. Wir sind froh, dass es mit dem Transfer geklappt hat und dass er gleich in die Vorbereitung bei uns einsteigen wird.“

 

Kienast sammelte vor allem bei seinen Auslandsengagements bei Ham-Kam (Nor) und in Helsingsborg (Swe) sehr wertvolle Erfahrung und war einer der Leistungsträger bei unserem Liga-Konkurrenten Sturm Graz. Das mussten auch wir sehr schmerzvoll am eigenen Leib beim 1:5 am 10. Dezember 2011 erfahren, wobei ihm ein Dreierpack gelang.

 

Roman Kienast hat seine Torjägerqualitäten schon oft unter Beweis gestellt, an seine guten Vorstellungen wird er hoffentlich auch bei uns bereits im Frühjahr anschließen. Coach Ivica Vastic wollte den bulligen Strafraumstürmer unbedingt haben, hat sich für ihn immer stark gemacht. Roman selber freut sich ebenfalls bereits sehr auf sein Engagement bei den Violetten und wird am Dienstag erstmals bei uns trainieren.

 

Auch in der Torhüterfrage wollen wir heute noch eine Entscheidung treffen. Es gibt zwei ausländische Kandidaten, von denen wir heute eine Entscheidung erwarten. Parits: „Wir sind gut vorbereitet, wollen dieses Thema unbedingt heute abschließen.“

 

Damit wäre der nächste Schritt gemacht und der Kader des FK Austria Wien nach einer sehr intensiven Verhandlungswoche wieder überall dort verstärkt, wo es im Speziellen Handlungsbedarf gegeben hat. Jetzt können die Ziele im Frühjahr wieder voll ins Visier genommen werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle