07.08.2012, 10:57 Uhr

LINDNER UND SUTTNER IM KADER FÜR TÜRKEI-LÄNDERSPIEL

Lindner und Suttner im Kader für Türkei-Länderspiel

Der FK Austria Wien darf sich erneut über zwei Einberufungen in das A-Nationalteam von Österreich freuen. Erneut stehen mit Markus Suttner und Heinz Lindner zwei Violette im Team von Teamchef Marcel Koller für das freundschaftliche Raiffeisen-Länderspiel gegen die Türkei am 15. August (20:30 Uhr - Ernst-Happel-Stadion, Wien).

Manuel Ortlechner ist diesmal auf Abruf dabei, mit Almer, Dragovic, Baumgartlinger, Junuzovic, Klein und Scharner stehen noch sechs weitere Spieler mit Austria-Vergangenheit im Aufgebot. 


Ansonsten kommt der Kader ohne große Überraschungen aus. Der Großteil der Spieler stand bereits bei den letzten beiden Länderspielen im Juni, gegen die Ukraine und Rumänien, im rot-weiß-roten Aufgebot. Christoph Leitgeb feiert nach über zwei Jahren Pause sein Teamcomeback. Auch Christian Fuchs, Martin Harnik, Emanuel Pogatetz und Jakob Jantscher, die im Juni verletzungsbedingt fehlten, kehren ins Nationalteam zurück. Der große Abwesende ist natürlich David Alaba, Österreichs Fußballer des Jahres, der wegen eines Ermüdungsbruches im Fuß noch einige Wochen zum Zuschauen verdammt ist.

 

Geleitet wird das Spiel übrigens vom slowakischen Schiedsrichter Jan Valasek. Der 35-jährige Mana­ger ist seit 2010 FIFA-Referee und erstmals bei einem Länderspiel der österrei­chi­schen Nationalmannschaft im Einsatz. Am 3. März 2010 war er Spielleiter des freund­schaft­­lichen U21-Länderspieles Österreich – Dänemark (3:0) im damaligen Franz-Horr-Stadi­on. Er wird an der Linie von seinen Landsleuten Miroslav Benko und Erik Weiss unter­stützt. Vierter Mann ist Wiens FIFA-Referee Harald Lechner.

Für das U21-Team (14.08., in Norwegen) wurden Emir Dilaver und Remo Mally nominiert.

 

A-Kader: 

TOR: Robert Almer (Fortuna Düsseldorf/GER, 2 Länderspiele/3 Gegentore), Christian Gratzei (Sturm Graz, 10/-21), Heinz Lindner (Austria Wien, 1/-2)

ABWEHR: Aleksandar Dragovic (FC Basel/SUI, 16 Länderspiele/0 Tore), Christian Fuchs (FC Schalke 04/GER, 47/1), György Garics (FC Bologna/ITA, 26/1), Florian Klein (Red Bull Salzburg, 11/0), Emanuel Pogatetz (VfL Wolfsburg/GER, 47/2), Sebastian Prödl (Werder Bremen/GER, 33/3), Paul Scharner (Vereinslos, 40/0), Markus Suttner (Austria Wien, 3/0)

MITTELFELD:
Julian Baumgartlinger (1.FSV Mainz 05/GER, 21/0), Guido Burgstaller (Rapid Wien, 3/0), Martin Harnik (VfB Stuttgart/GER, 29/7), Andreas Ivanschitz (1.FSV Mainz 05/GER, 55/9), Jakob Jantscher (Red Bull Salzburg, 9/1), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen/GER, 19/2), Veli Kavlak (Besiktas Istanbul/TUR, 17/0), Christoph Leitgeb (Red Bull Salzburg, 27/0), Yasin Pehlivan (Gaziantepspor/TUR, 16/0)

STURM:
Marko Arnautovic (Werder Bremen/GER, 19/7), Patrick Bürger (SV Mattersburg, 2/0), Marc Janko (FC Porto/POR, 27/11), Marcel Sabitzer (Admira Wacker, 1/0)

Auf Abruf: Lukas Königshofer (Rapid Wien, 0); Martin Hinteregger (Red Bull Salzburg, 0), Manuel Ortlechner (Austria Wien, 8/0), Franz Schiemer (Red Bull Salzburg, 23/4), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg, 2/0); Christopher Drazan (Rapid Wien, 3/0), Stefan Kulovits (Rapid Wien, 5/0), Christopher Trimmel (Rapid Wien, 3/0); Erwin Hoffer (Eintracht Frankfurt/GER, 28/4), Philipp Hosiner (Admira Wacker, 1/0), Rubin Okotie (Sturm Graz, 4/0)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. CASHPOINT SCR Altach 10 19
3. FC Red Bull Salzburg 9 18
4. SK Rapid Wien 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. FC Admira Wacker Mödling 10 12
7. SV Guntamatic Ried 9 11
8. RZ Pellets WAC 10 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 10 5
» zur Gesamttabelle