16.03.2012, 10:42 Uhr

JUNGVEILCHEN WOLLEN IM AMATEURE-DUELL WEITER BODEN GUT MACHEN

Jungveilchen wollen im Amateure-Duell weiter Boden gut machen

Heute Freitag treffen die jungen Violetten ab 19 Uhr zu Hause auf die Mattersburger Amateure. Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Amstetten und dem respektablen 0:0 in Ritzing ist die Mannschaft von Trainer Herbert Gager im Frühjahr noch ungeschlagen und ohne Gegentor. Im direkten Duell mit den Juniors aus der burgenländischen Kaderschmiede heißt das Ziel für Gager wieder ganz klar drei Punkte.

 

„Daheim wollen wir wieder ordentlich Druck machen, Chancen erzeugen und auch verwerten. Sie gehen dort einen ähnlichen Weg wie bei uns, junge Spieler werden stark forciert. Auf uns wartet ein interessanter Vergleich, wobei ich die Vorteile qualitativ und auch angesichts des  Heimvorteils auf unserer Seite sehe.“

 

Auch wenn die Burgenländer zuletzt gegen Titelfavoriten Horn gleich mit 0:4 unter die Räder kamen, sagt diese Schlappe nicht allzu viel über ihr Leistungsvermögen aus. Gegen Horn waren die Juniors aus Mattersburg über weite Strecken ebenbürtig, verabsäumten alleine einige ihrer zahlreichen Chancen in Zählbares umzumünzen. Besser gelang das übrigens zum Saisonstart gegen den letztwöchigen Gegner der Austria Amateure aus Ritzing, den Mattersburg schlussendlich klar mit 3:1 in die Schranken wies.

 

Auf den zweiten Blick wartet auf die Jungveilchen also ein durchaus ein ambitionierter Gegner. Der große Routinier in einer ansonsten jungen Truppe ist der bundesligagestählte Abwehrchef Anton Pauschenwein. Auch Keeper David Schartner sammelte im Herbst schon einige Erfahrung in der höchsten österreichischen Spielklasse. Topscorer der SVM-Youngsters ist der 20-jährige Thorsten Röcher, der es immerhin bereits auf fünf Treffer gebracht hat.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle