05.11.2012, 11:35 Uhr

JUNGVEILCHEN FRANK SCHIEßT ÖSTERREICHS U19 IN DIE ELITERUNDE

Jungveilchen Frank schießt Österreichs U19 in die Eliterunde

Österreichs U19-Nationalteam steht fix in der Eliterunde der EM-Qualifikation – und ein Jungveilchen hat großen Anteil daran. Alexander Frank (Austria Amateure) steuerte am Sonntagnachmittag bei einem 2:1-Sieg der rot-weiß-roten Auswahl beide Treffer bei (70., 74.).


Dabei sah es zunächst alles andere als rosig aus, denn die Bulgaren erwischten einen Start nach Maß, gingen durch Angulov früh in Führung (6.) und standen in weiterer Folge meist stabil. Nach der Pause zeigte sich die Mannschaft von Teamchef Manfred Zsak jedoch stark verbessert – und belohnte sich nach 70 respektive 74 Minuten selbst. Ein Doppelschlag von Frank, der in Halbzeit eins für den angeschlagenen Bayern-Legionär Kevin Friesenbichler ins Spiel gekommen war, drehte die Partie, was den Einzug in die Eliterunde bedeutete.

 

Mit Thomas Murg und Sebastian Wimmer spielten zwei weitere Austria-Akteure durch - die beiden trafen wie Frank auch schon beim 9:0-Kantersieg über Andorra in der vergangenen Woche.


Im abschließenden Spiel des Vier-Nationen-Turniers trifft das ÖFB-Team auf Gastgeber Ungarn. Gegen die Magyaren geht es um den Gruppensieg und damit um die bessere Ausgangsposition bei der Auslosung der Eliterunde.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle