11.08.2012, 20:50 Uhr

JUNGVEILCHEN FEIERN KANTERSIEG IN RITZING

Jungveilchen feiern Kantersieg in Ritzing

Nichts zu rütteln gab es an dem deutlichen Auswärtssieg der Austria Amateure gegen Ritzing am Samstagabend. Die Jungveilchen waren dem burgenländischen Gastgeber in allen Belangen überlegen und siegten deutlich mit 6:2 (3:0). Drei Treffer steuerte Martin Harrer bei, Sebastian Wimmer erzielte einen Doppelpack und Michael Novak trug sich einmal in die Schützenliste ein.

Dem perfekten Saisonstart daheim, folgte eine Bravurleistung in der Fremde. Bereits nach einer halben Stunde war das Spiel im Sonnensee-Stadion gelaufen und die „Amas“ mit drei Toren voran. Martin Harrer war es wieder einmal, der den Torreigen in der 20. Spielminute eröffnete nach einer Vorlage von Sascha Horvath. Drei Minute später folgte ein Freistoß von links durch Martin Harrer auf das lange Eck. Sebastian Wimmer stand goldrichtig und traf per Kopf zum 2:0 (23.).

Die Jungveilchen zelebrierten gegen völlig verunsicherte Burgenländer Einbahnstraßenfußball und boten eine kompakte Mannschaftsleistung. Einen Freistoß von Srdan „Speedy“ Spiridonovic köpfelte abermals Sebastian Wimmer in das gegnerische Gehäuse (30.). Wimmer benötigte für seinen „Doppelpack mit Köpfchen“ gerade einmal sieben Minuten und stellte damit den 3:0-Halbzeitstand her.

Nach der Pause erhöhte Martin Harrer auf 4:0 (54.), der Sturmtank startete zu einem Sololauf, überspielte mehrere Verteidiger und traf trocken ins Eck. Für den Anschlusstreffer sorgte Kausich nach einem Gestochere im Strafraum der Austria Amateure (58.). Doch schon vier Minuten später legten die Favoritner wieder nach, diesmal war Michael Novak zur Stelle. Der Kärntner beförderte einen auf das lange Eck gezirkelten Harrer-Freistoß rutschend über die Torlinie (62.).

Für den letzten und schönsten violetten Treffer des Abends sorgte neuerlich Martin Harrer (69.). Eine schnelle Kombination zwischen David Oberortner, Fabian Koch und Martin Harrer führte zum 6:1 (69.). Die Tormaschine der „Amas“ übernahm mit dem vierten Saisontreffer im zweiten Spiel die alleinige Führung in der Torschützenliste der Regionalliga Ost. Djoja sorgte mit seinem Treffer eine knappe Viertelstunde vor dem Ende bloß für Ergebniskosmetik und in den Schlussminuten traf Martin Harrer noch Aluminium (80.).

Die Gager-Truppe belegt mit diesem Sieg den zweiten Tabellenrang und trifft am kommenden Freitag daheim im ersten Wiener Derby der neuen Saison auf den noch punktelosen SC Simmering (17.8.2012, 19:00 Uhr). Violette Abobesitzer haben - wie immer bei den Meisterschaftsheimspielen der Jungveilchen - freien Eintritt in die Generali-Arena.

Austria Amateure:
Hadzikic – Novak (70. Tajouri), Mally, Wimmer, Leovac – Serbest (70. Michorl), Koch, Horvath, Luxbacher (63. Oberortner), Spiridonovic – Harrer.

Tore:

Harrer (20., 54., 69.), Wimmer (23., 30.), Novak (62.) bzw. Kausich (58.), Djoja (76.).

Gelbe Karte:
Luxbacher.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle