27.09.2012, 08:08 Uhr

JUNGVEILCHEN: SCHLAGERSPIEL GEGEN MATTERSBURG AMATEURE

Jungveilchen: Schlagerspiel gegen Mattersburg Amateure

In der Regionalliga Ost kommt es heute, Donnerstag, zum Spitzenspiel. Die Austria Amateure, ungeschlagener Spitzenreiter, empfangen die Amateure des SV Mattersburg, zurzeit an dritter Stelle der Tabelle. Mittendrin statt nur dabei bei diesem „Showdown“ in der Generali-Arena: Die junge Nummer 18 Ismael Tajouri.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler hat sich im Team von Herbert Gager einen Stammplatz erkämpft. Er ist ein Teil des Erfolgsteams, das noch keines der bisherigen acht Spiele verloren hat. Zwei Treffer gelangen ihm bisher, einer davon zuletzt beim 2:0-Sieg in Sollenau. „Ich bin vor allem mit meinen letzten drei Partien sehr zufrieden. Ich habe endlich Tore erzielt und Vorlagen geliefert“, sieht der junge Techniker eine Leistungssteigerung.

Verbesserungspotenzial ortet er trotzdem noch genügend. In der gesamten Mannschaft schlummern noch einige Talente und auch vor der eigenen Haustüre kehrt „Isi“ mit offenen Augen. „Ich muss vor allem nach hinten noch mehr arbeiten. Meine Defensivarbeit ist sicher noch ausbaufähig. Nach vorne läuft es schon ganz gut, doch ich will noch mehr Tore erzielen.“ Wie das gelingen soll: „Ich muss häufiger den direkten Weg zum Tor suchen und öfters schießen.“

Wie das Tore schießen funktioniert, wissen die Stürmer der Mattersburg Amateure nur zu gut. Mit 27 Treffern sind die Burgenländer die Torfabrik der Liga. Spitzenreiter der Torschützenliste (zehn Treffer) ist der 26-jährige Ingo Klemen. Auf die violette Defensive kommt somit einiges an Arbeit zu. „Ich werde versuchen, so oft es geht hinten mitzuhelfen und unsere Abwehr unterstützen. Wir müssen uns aber nicht verstecken und ich denke, wenn wir unsere Leistung abrufen, werden wir auch Mattersburg besiegen.“

Dass es eine besonders ambitionierte Leistung brauchen wird, zeigt auch der Sieg der Burgenländer in der vergangenen Runde gegen die Rapid Amateure. „Wir müssen noch mehr laufen, jeden Zweikampf suchen und diese auch gewinnen. Sie haben eine gute Offensive und haben Rapid geschlagen, aber wie gesagt, wir stehen ganz oben in der Tabelle und werden alles geben, um auch dieses Spiel zu gewinnen.“

Zusätzliche Motivation braucht es vor solch einem Spitzenspiel keine, das freie Wochenende, das bei einem guten Ergebnis warten würde, sei aber trotzdem eine. „Jetzt konzentriere ich mich nur auf unser Spiel, aber ein freies Wochenende wäre eine angenehme Abwechslung.“

 

Die Jungveilchen möchten heute den Mattersburg Amateuren (Generali-Arena, Anpfiff 19.00 Uhr), die eine ähnlich junge Truppe wie unsere „Amas“ stellen, einen heißen Kampf liefern. Nicht wie üblich freitags, sondern schon heute donnerstags, dem eigentlichen Tag für die Spiele der Europa-League. „Dort will ich auch hin. Nein, Champions-League wäre noch toller, “ lacht der Flügelspieler Tajouri verschmitzt. Die Träume geraten aber schnell wieder in den Hinterkopf – was zählt sind drei Punkte im Duell mit den Burgenländern.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle