20.07.2012, 10:17 Uhr

INFOS VOR DEM STARTSCHUSS IN DIE SAISON 2012/13

Infos vor dem Startschuss in die Saison 2012/13

Das neue Spieljahr beginnt für den FK Austria Wien am Samstag mit einem Auswärtsspiel in Kärnten, die Planungen dafür laufen freilich schon länger. Das Präsidium, die beiden AG-Vorstände Thomas Parits und Markus Kraetschmer, sämtlich Gremien sowie Trainer Peter Stöger haben alles unternommen, um so rasch wie möglich den Kader fertig zu haben.

 

Die Mannschaft war bereits vom 23. bis 30. Juni auf Trainingslager in Velden, absolvierte in der Vorbereitung insgesamt 9 Testspiele.

 

13.6.2012 SC Ortmann – FK Austria Wien 0:7 
0:1  Jun (22.), 0:2 Simkovic (24.),  0:3 Rotpuller (57.), 0:4/0:5 Stankovic (62./64.), 0:6  Vrsic (69.), 0:7 Harrer (72.).

 

16.6.2012 SC Leopoldsdorf – FK Austria Wien 0:9
0:1 Simkovic (2.), 0:2/ 0:3/ 0:4/ 0:6/ 0:7/ Linz (22./26./36./48./54.), 0:5 Jun (40.), 0:8 Mader (60.), 0:9 Janocko (88.).

 

19.6.2012 ZPS Podrezova – FK Austria Wien 1:4
0:1 Stankovic (14.), 0:2  ET (20.), 1:2 für ZPS (34.), 1:3 Simkovic (55.), 1:4 Harrer (75.).

 

23.6.2012 Kapfenberg – FK Austria Wien 0:2
0:1 Suttner (14./Freistoß), 0:2 Standfest (50./ET).

 

27.6.2012 Dinamo Moskau – FK Austria Wien 3:0
1:0 Kuranyi (19.), 2:0/3:0  Smolov (62., 76.).

 

30.6.2012 SV Feldkirchen – FK Austria Wien 0:8
0:1 Koch (11.), 0:2 Kienast (32.), 0:3/0:4Linz (39., 43.), 0:5 Stankovic (51.), 0:6 Spiridonovic (70.), 0:7 Harrer (77.),  0:8 Grünwald (85./E.).

 

3.7.2012 SC Prottes – FK Austria Wien 1:10
0:1/0:4/1:9 Jun (6., 38., 89.), 0:2/1:6 Vrsic (27., 67.), 0:3 Simkovic (33.), 0:5 Kienast (41.); 1:5 Sturm (46.);  1:7 A. Grünwald (78.), 1:8/1:10 Linz (82., 90.).

 

7.7.2012 FK Austria Wien – West Ham United 1:3
0:1 Baldock (4.);  1:1 Linz (24.), 2:1 Vrsic (27.), 3:1 Jun (75.).

 

17.7.2012 1860 München – FK Austria Wien 0:0

 

Personelles
Vieles ist im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben, neu ist aber z. B. der Cheftrainer Peter Stöger. Auch im Kader gibt es einige Modifikationen. Neu sind fünf Spieler: Dare Vrsic, Lukas Rotpuller, Thomas Murg, Sebastian Wimmer und Srdan Spiridonovic.

 

Abgänge: Klein (Salzburg), Liendl (WAC), Wallner, Tadic, Hlinka (alle Wr. Neustadt).

Der Altersschnitt des Kaders der Kampfmannschaft beträgt 24,46 Jahre. 

Der österreichische Weg wird fortgesetzt. Wir haben weiterhin nur fünf Legionäre im Kader.

 

Verletzte Spieler beim Saisonauftakt
Keiner.


Der Preis für das Saison-Abo wurde wie versprochen gesenkt
Der Verkauf für das Saison-Abo ist bereits voll angelaufen. Aktuell haben wir 4.200 Dauerkarten abgesetzt. Bei einem Blick auf die neuen Preise wird schnell klar: Die Austria hat Wort gehalten, setzte den Preis der Vollpreis-Abos nach der Jubiläumssaison wieder herunter und führt das Jugend-Abo ein.


Das Saison-Abo wird mit dem Wegfall des Jubiläumsspiels wieder deutlich billiger! Auf der mächtigen Osttribüne ist man bei einem Vollpreis-Abo bereits um 169 € dabei (9,40 € pro Heimspiel). Für diese Tribüne wird es auf vielfachen Wunsch ab sofort auch ein neues Jugend-Abo (bis zum 19. Geburtstag) geben. Wir wollen auf OST den Fan-Nachwuchs fördern, bieten die Abo-Karte um starke 99 € (5,50 € pro Spiel) an.


Auf der Osttribüne, auf der sich die Austria-ID zu Gunsten der Sicherheit unserer Stadionbesucher bewährt hat und deswegen auch 2012/13 bleiben wird, wird man beim Kauf einer Tageskarte ab 18 € dabei sein, dort wird zusätzlich das bereits erwähnte Jugend-Abo zum Top-Preis angeboten. Die Westtribüne wird weiter als Austria-Fan-Tribüne etabliert und nur ein kleiner „Zwickel“ für die Anhänger der Gäste reserviert.

 

 

850 neue Parkplätze  & erstmals Saisonparkkarte erhältlich
Nicht nur bei den Dauerkarten für die Heimspiele der Veilchen, sondern auch am Parkplatzsektor hat sich einiges getan. Der Austria ist gelungen, mit dem 1. Juli 2012 das komplette Gelände des angrenzenden Holzhändlers am Ende der Fischhofgasse zu pachten. Damit wird viel neuer Parkraum geschaffen. Die aktuelle Kapazität des VIP-Stadionparkplatzes von 440 Stellplätzen direkt hinter der OST (zukünftig P I) wird durch dieses neue Areal des ehemaligen Holzhändlers (zukünftig P II) um 850 auf fast 1.300 Parkplätze verdreifacht.


Im Zuge dessen wird auch das Verkehrskonzept entschärft, wie Finanz-Vorstand Markus Kraetschmer erklärt:  Neben dieser signifikanten Erhöhung der Parkkapazitäten wird auch das Zufahrtsnadelöhr über den Verteilerkreis und die Fischhofgasse mit einem neuen Verkehrskonzept entschärft. Zukünftig ist es auch möglich, über die Laaerbergstrasse zur Arena zu gelangen.

 

Jahrespark-Abo um 5 Euro pro Match
Ab dem 4. Juni 2012 wird es die Möglichkeit geben, sich ein Jahrespark-Abo für den neuen Parkplatz (P II) zu sichern. Der Preis beträgt für die 18 Heimspiele 90 Euro, was einem Preis von 5 Euro pro Heimspiel entspricht. Diese neue Park-Dauerkarte für die violetten Meisterschaftspartien ist, genauso wie das Jahresabo, ab kommenden Montag, dem 4. Juni zu kaufen. Tagesparkkarten kosten 7 € pro Spiel. 

 

Die Parkplätze sind ab drei Stunden vor Anpfiff, bis zwei Stunden nach Anpfiff geöffnet. Die offizielle Premiere feiern der neue Parkplatz samt neuem Zufahrtskonzept mit dem violetten Ankicktag und dem Testmatch gegen den englischen Premier League-Traditionsklub West Ham United am 7. Juli.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle