13.06.2012, 11:50 Uhr

GUTER START FÜR ABO-VORVERKAUF & PARK-DAUERKARTEN/WEST HAM-TICKETS HEIß BEGEHRT

Guter Start für Abo-Vorverkauf & Park-Dauerkarten/West Ham-Tickets heiß begehrt

Vor gut einer Woche und damit erst vor wenigen Werktagen ist die Vorverkaufsmaschinerie bei der Wiener Austria angelaufen. Und die ersten Zwischenzahlen können sich sehen lassen. Allein in den ersten Tagen wurden bereits mehr als 800 Abos für die kommende Saison gelöst. Trotz des klaren Fokus auf die derzeit laufende EURO 2012, des verlängerten Wochenendes und trotz der Tatsache, dass der Meisterschaftsstart erst in sechs Wochen ansteht.

 

Fast noch erfreulicher ist die Situation bei der neu geschaffenen Park-Dauerkarte für alle Meisterschaftsheimspiele, die reißenden Absatz findet. Bereits 150 der ca. 850 neu verfügbaren Stellplätze und damit fast ein Fünftel aller aufgelegten Parkkarten sind schon an den Fan gebracht. Kein Wunder, scheint es doch sehr verlockend, für umgerechnet 5 Euro pro Match zukünftig den Fixplatz für sein Auto direkt vor der Generali-Arena sicher zu haben.

 

Und auch der violette Ankicktag am 7. Juli mit dem Testspiel-Highlight gegen Englands Premier League-Aufsteiger und Kultklub West Ham United wirft im positiven Sinne längst seine Schatten voraus. Mehr als 1.000 Matchkarten sind bereits verkauft und das, obwohl alle Mitglieder und Jugendlichen bis zum 19. Geburtstag noch ihre Gratiskarte ausfassen können.

 

Der offizielle Saisonstart der Veilchen ruft also schon knapp ein Monat davor viel Resonanz hervor, wie auch etliche Karten- und Presseanfragen aus dem Land der „Three Lions“ erahnen lassen. Zweiter großer Höhepunkt ist am 7. Juli zweifellos die, mit Spannung erwartete, Präsentation des neuen Heimtrikots der Wiener Austria. Diesbezüglich wartet auf die Austria-Fans, die sich gleich am Ankicktag ihr neues Dress sichern, eine besondere, in dieser Art wohl einzigartige Aktion. Mehr dazu bereits in den kommenden Tagen auf www.fk-austria.at .

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 22 46
2. CASHPOINT SCR Altach 22 43
3. FK Austria Wien 22 41
4. SK Puntigamer Sturm Graz 22 39
5. SK Rapid Wien 22 29
6. RZ Pellets WAC 22 25
7. FC Admira Wacker Mödling 22 25
8. SKN St. Pölten 22 21
9. SV Mattersburg 22 20
10. SV Guntamatic Ried 22 20
» zur Gesamttabelle