Akademie 05.11.2012, 13:13 Uhr

GENERATIONEN-TURNIER / AKADEMIE-TEAMS PUNKTEN IM LÄNDLE

Generationen-Turnier / Akademie-Teams punkten im Ländle

Dem 6:1 (2:0)-Kantersieg der Wiener Austria gegen Ried ging ein Generationenturnier in der Generali-Arena voraus, das Jung und Alt auf dem Feld verband. Das violette Team hatte mit Felix Gasselich, Ernst Baumeister, Andy Ogris, Rene Glatzer und Tommy Flögel rund 1400 Bundesligaspiele „aufgeboten“, 3 U14-Spieler der Austria sowie zwei Auswahlspielerinnen von Admira Landhaus komplettierten das Generationsteam der Austria.

Mit Franz Fucik stellte man zudem den erfahrensten Spieler, unser Torwart war mit 87 (!) Jahren kaum zu überwinden, den 73 Jahre Unterschied zu unserem zweiten Torwart konnte man jedoch trotzdem erahnen! Bei den Gegnern (SK Rapid, Vienna, FAC) war ebenso generationsübergreifende Prominenz (Carsten Jancker, Zoran Barisic, Peter Webora, Roman Horvath)  gesichtet worden. Violett belegte am Ende Rang 2 hinter dem Lokalrivalen.

 

Die Auswärtsspiele im Ländle brachten unseren Akademieteams einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Leider konnte das U15-Team den Sieg der Vorwoche nicht ganz bestätigen und verlor trotz rascher 1:0-Führung (Arnel Jakupovic mit Saisontreffer 10) und einer Vielzahl an weiteren Tormöglichkeiten mit 1:3.

Einen Sieg erreichte die U16, die ihr Match trotz 0:1-Rückstand noch umdrehen konnte. Den Sieg knapp verpasst hat die U18 – der Ausgleich für Vorarlberg aus einem Elfmeter (Torraubfoul und daher Rot für Manuel Kalman) fiel erst knapp vor Spielende.

 

AKA Vorarlberg – AKA U18 FK Austria Wien       2:2 (1:2)               Kvasina, Vukovic

AKA Vorarlberg – AKA U16 FK Austria Wien       1:2 (0:0)               Prokop, Krainz

AKA Vorarlberg – AKA U15 FK Austria Wien       3:1 (2:1)               Jakupovic

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle