08.02.2012, 11:55 Uhr

GENERALI-ARENA BEREITET SICH AUF DEN BUNDESLIGA-START VOR

GENERALI-Arena bereitet sich auf den Bundesliga-Start vor

Schneeräumen ist in diesen Tagen nicht nur auf Straßen und Gehwegen angesagt, sondern auch in den Stadien. Die Wettervorhersagen für diese Woche sind aus heutiger Sicht der Dinge sehr gut. Zwar ab und an leichter Schneefall, aber auch viele sonnige Auflockerungen dazwischen. Der Schnee wäre aber auch kein Problem, wir sind gerüstet für das Spiel gegen die SV Ried am Samstag (Anpfiff 16 Uhr).

 

Selbst wenn es nochmals kräftiger schneien sollte, sind wir auf alles vorbereitet. Personal und Schaufeln, um den Schnee vom Platz zu schieben, sind ausreichend vorhanden. Der Platz ist aktuell zwar noch von einer dünnen Pulverschneeschicht überzogen, aber die wird von unseren „Greenkeepern“ rausgeschoben, der Rasen darunter ist in einem sehr guten Zustand und nicht gefroren.

 

Interessantes Detail: Die Schneeschicht ist im Moment sogar ein Vorteil. Grund dafür ist, dass es schon sehr lange nicht mehr geregnet hat und damit das Gras schon relativ trocken war. Durch den Schnee kommt jetzt etwas Feuchtigkeit dazu, die dem Rasen sehr gut tut.

 

Ab Donnerstag werden bis zu 30 Mann den kompletten Rasen in der Arena freischaufeln und damit für optimale Verhältnisse für die Spieler sorgen. Gegen die Minusgrade hilft zudem natürlich die Rasenheizung, die seit dem 29. Jänner durchgehend 24 Stunden am Tag läuft und sehr wertvolle Dienste leistet.

 

Zusätzlich werden die Arbeiter auch die Tribünen, auf denen es stellenweise auch kleine Schneehaufen gibt, mit Streusalz und den Schaufeln dem Schnee zu Leibe rücken. Es bestehen also keinerlei Zweifel, wir sind bereit, um am Samstag in die Meisterschaft starten zu können.


Auch AG-Vorstand Markus Kraetschmer sagt: „Wir möchten unbedingt an diesem Wochenende loslegen. Wir haben uns erstens auf diesen Tag vorbereitet, zweitens sind die Bedingungen für alle gleich und drittens würde sich durch eine Absage der Terminplan dicht zusammen drängen.“


Heute hat die Mannschaft frei, spätestens am Freitag wird auf dem Platz im Stadion trainiert. Seitens der Bundesliga gibt es noch keine Information, ob die GENERALI-Arena vorkommissioniert wird. Die vom Wetter-Informationsdienst vorausgesagten Bedingungen bereiten auch keine Sorgen, Ried kann kommen!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle