17.04.2012, 09:05 Uhr

FITNESSCOACH MARTIN MAYER: „WIR SIND FÜR DAS FINISH GUT GERÜSTET!“

Fitnesscoach Martin Mayer: „Wir sind für das Finish gut gerüstet!“

Auch wenn bei der Wiener Austria trainingsfrei ist, heißt das noch lange nicht, dass die Veilchen nicht für das anstehende Meisterschaftsfinish schwitzen. All jene, die am Sonntag beim Wiener Derby nicht annähernd über die volle Distanz gingen, absolvierten am Montag in Eigenregie und Abstimmung mit Fitnesscoach Martin Mayer ein Laufprogramm.


Noch eins drauf setzte beispielsweise „Aussi“-Import James Holland, der gegen die Hütteldorfer nicht zum Zug kam. Der 22-Jährige durchlief laut Mayer auf eigenen Wunsch alleine am Trainingsplatz eine komplette Spielsimulation, um im Rhythmus zu bleiben. „Sowohl was die Distanz, als auch die Intensität angeht, war diese Belastung mit Wechselläufen, Sprints und ähnlichem durchaus mit einem Match vergleichbar.“


Die Violetten ziehen also im Meisterschaftsfinale noch einmal alle Register, was für Mayer trotz der guten Wintervorbereitung kein Fehler ist: „Wir haben damals die bestmögliche Basis gelegt, aber trotzdem geht es jetzt in die letzte Intensivphase nach einer langen Saison, in der wir noch einmal alles aus unserer Mannschaft heraus kitzeln wollen.“

 

Ein Beweis, dass das bisher gut gelungen ist und für das aktuell gute Fitness-Level seiner Schützlinge war für ihn die Performance im Derby: „Wir haben frischer gewirkt als Rapid und das, obwohl wir noch während der Woche bei Austria Lustenau einen Cup-Fight absolviert hatten.“


Auch, oder gerade weil ein ehemaliges violettes Akademiker-Trio dabei sein Comeback gab. Sowohl Marin Leovac (Ristprellung), als auch Markus Suttner (Rippenbrüche) absolvierten laut Mayer während ihrer Zwangspause ein ausgedehntes Programm, das ihnen für den Endspurt noch einmal den entscheidenden Schub geben könnte: „Wir haben ihre Verletzungspause ideal genützt und für die letzten, aber umso wichtigeren Aufgaben, noch einmal so richtig Kondition gebunkert.“


Emir Dilaver feierte nach überstandener Blessur am Hüftbeuger im Derby abenso sein Comeback und auch Georg Margreitter, der gestern bereits wieder das volle Laufprogramm gewohnt gewissenhaft abspulte, wird am Mittwoch nach überstandener Krankheit wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen. Noch nicht ganz so weit ist Alex Grünwald, der weiterhin noch mit den Nachwehen einer hartnäckigen Grippe zu kämpfen hat.


Gut Neuigkeiten gibt es von einigen, teils schon deutlich länger verletzten Veilchen. Tormann Günther Arnberger ist laut Martin Mayer bereits wieder voll ins Training bei der Kampfmannschaft eingestiegen, ÖFB-Keeper Pascal Grünwald wird noch im Meisterschaftsfinish nach der absolvierten Reha in Nürnberg wieder in Wien erwartet und schrittweise herangeführt.


Deutlich flotter dürfte das bei Rechtsverteidiger Fabian Koch von statten gehen. Der vielfache U21-Teamverteidiger macht nach seinem, gegen Horn nach einem rüden Foul erlittenen Seitenbandeinriss große Fortschritte, wie Mayer zu berichten weiß: „Läufe, Sprünge, Passspiel und ähnliches sind bereits wieder möglich. Nur bei allzu abrupten Richtungswechseln sind wir noch vorsichtig. In knapp zwei Wochen und damit schneller als gedacht, ist er bei einem ähnlich guten, weiteren Heilungsverlauf wieder voll dabei.“

 
Durchwegs positive Nachrichten also dieser Tage aus der violetten Fitnessabteilung und das, obwohl die alltäglichen „Wehwehchen“ in den letzten Runden bekanntlich mit einer höheren Häufigkeit auftreten.  Martin Mayer macht sich diesbezüglich aber weniger Sorgen: „Mein einziger Wunsch ist, dass wir von gröberen Verletzungen verschont bleiben. Ansonsten haben wir bei uns im Betreuerstab ein Top-Team beisammen, dass auch im Finish noch einmal ganze Arbeit leisten wird!“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle