11.05.2012, 11:25 Uhr

FACTS UND SCHMANKERL ZUM 3:1-SIEG GEGEN WIENER NEUSTADT

Facts und Schmankerl zum 3:1-Sieg gegen Wiener Neustadt

- Die Austria feierte im vierten Duell den ersten Saisonsieg gegen Wiener Neustadt. Somit hat die Wiener Austria gegen jeden Verein in der aktuellen Saison zumindest einmal gewonnen und Wiener Neustadt gegen jeden Verein zumindest einmal verloren.

 

 - Marco Stankovic beendete eine Serie von 20 torlosen Bundesligaspielen. Im April 2011 hatte Stankovic zuletzt getroffen – in Wiener Neustadt! Stankovic war mit nicht weniger als sechs Torschüssen, vier Schussvorlagen und den meisten gewonnen Zweikämpfen (70 Prozent) eine der bestimmenden Akteure am Platz.

 

- Wie schon in Runde 33 waren Michael Liendl und Roland Linz auch in Runde 34 unter den FAK-Torschützen.

 

- Goalgetter Roland Linz erzielte seinen 11. Saisontreffer und liegt damit nur mehr drei Tore hinter Jakob Jantscher, dem Führenden in der Schützenliste. Eigentlich wären es sogar nur mehr zwei Treffer Rückstand, den auch der angebliche Abseitstreffer von „Roligoal“ in Halbzeit zwei war nach Videobetrachtung klar regulär.

 

- Michael Liendl brachte es gestern auf unglaubliche 120 Ballkontakte und hätte ohne seine zugegeben späte Auswechslung mit ziemlicher Sicherheit sogar einen neuen Saisonrekord in der Bundesliga aufgestellt.

 

- Wiener Neustadt hält die Klasse. In drei Jahren Bundesliga waren die Niederösterreicher niemals Tabellenletzter!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle