21.09.2012, 08:30 Uhr

DAVID OBERORTNER: „WIR WOLLEN UNSEREN LAUF FORTSETZEN!“

David Oberortner: „Wir wollen unseren Lauf fortsetzen!“

Für die violetten Amateure geht es heute zum Kräftemessen nach Sollenau (Anpfiff 19:30 Uhr). Nach der Niederlage bei den Rapid Amateuren vergangene Woche rangiert die Truppe von Sollenau-Trainer Thomas Eidler aktuell auf dem 10. Tabellenrang im gesicherten Mittelfeld. Die Jungveilchen stehen nach dem klaren 3:1-Erfolg gegen Oberwart weiter an der Spitze. Den Treffer zum 3:1-Endstand erzielte Kapitän David Oberortner mit einem sehenswerten Distanzschuss (Video).

 

„Ich habe es einfach probiert und es ist natürlich schön, wenn es aufgeht. So ein Tor gelingt nicht alle Tage, deswegen freut es mich umso mehr“, sagt der 21-Jährige. „Nicht viel nachdenken, sondern einfach probieren“, empfiehlt der junge Mittelfeldspieler sein Erfolgsrezept gerne weiter.

 

Das Erfolgsrezept der Jungveilchen soll auch heute in Sollenau wieder greifen. „Es wird sicher ein hartes Spiel. Nach dem Spiel im Frühjahr erwartet uns dort sicher einiges. Aber wir gehen wie in jedes andere Spiel – wir wollen gewinnen!“ Mit Eldar Topic und Christoph Knaller verfügt Sollenau über zwei erfahrene Ex-Austria-Stürmer, die die violette Defensive so gut es geht aus dem Spiel nehmen möchte.

 

Die Austria Amateure vertrauen aber in erster Linie auf die eigenen Stärken: Den Gegner unter Druck setzten und durch schnelles Kombinationsspiel Chancen herausarbeiten. „Wir wissen genau, wo unsere Stärken sind und im Training verbessern wir uns ständig“, so der junge Tiroler, der bereits in der U17 den Schritt aus den Bergen in die Großstadt gewagt hat.

 

Nach anfänglichen Start-Schwierigkeiten, weg von Familie, Freunden und bekanntem Umfeld, hat er sich mittlerweile gut eingelebt und ist bereit für höhere Aufgaben. Sein hohes Standing im Team zeigt auch, dass er die Jungveilchen als Kapitän aufs Feld führt. „Ich versuche viel zu reden und die Jungs einzuteilen und der Mannschaft zu helfen, sollte es einmal nicht so rund laufen“, weiß „Obschi“ was seine Aufgaben als Anführer der Truppe sind.

 

Sein Können unter Beweis stellen durfte er auch schon bei der violetten Kampfmannschaft – er war mit im Sommer-Trainingslager in Velden am Wörthersee. „Die erste Mannschaft ist auch mein Ziel. Ich will bei den Amateuren starke Leistungen bringen, dann werden auch die Verantwortlichen der Kampfmannschaft nicht mehr an mir vorbeikommen.“ Verbessern will er sich vor allem noch im körperlichen Bereich, um für etwaige Bundesliga-Einsätze gewappnet zu sein.

 

Nach dem Traumtor gegen Oberwart möchte der violette Kapitän in Sollenau das nächste Bewerbungsschreiben für höhere Aufgaben abgeben. Mit seiner Mannschaft will er heute, zum mittlerweile fünften Mal, Platz eins in der Tabelle verteidigen und den tollen Erfolgslauf der "Amas" fortsetzen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
4. FK Austria Wien 18 32
5. SK Rapid Wien 18 24
6. FC Admira Wacker Mödling 18 23
7. RZ Pellets WAC 17 22
8. SV Guntamatic Ried 18 17
9. SV Mattersburg 18 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle