06.10.2012, 17:50 Uhr

DAS WAR DER ZEHNTE STREICH! AUSTRIA AMATEURE FEIERN AUSWÄRTSSIEG BEI OSTBAHN XI

Das war der zehnte Streich! Austria Amateure feiern Auswärtssieg bei Ostbahn XI

Am Samstagnachmittag siegten die Jungveilchen trotz Rückstand bei Nachzügler Ostbahn XI verdient mit 3:1 (2:1). Auch im zehnten Meisterschaftsspiel blieben die Austria Amateure. Für den violetten Erfolg steuerten Thomas Murg, Peter „Pezi“ Michorl und Alex Frank die Tore bei.

Bereits in der Anfangsphase kamen die Veilchen zu guten Möglichkeiten. Ein Freistoß von Peter „Pezi“ Michorl, der erstmals von Beginn an spielte, konnte der Schlussmann der Simmeringer halten (6.). Wie aus dem Nichts ging Ostbahn durch einen Kopfballtreffer von Matus (17.) in Führung. Doch nur drei Minuten später glichen die Favoritner durch Thormas Murg aus (20.). Nach einem Sololauf traf der Stürmer mit links genau ins Eck.

Während die Ostbahner ihre Möglichkeiten nicht verwerteten (22., 43.), schlugen die „Amas“ eiskalt zu. Peter Michorl versenkte einen Freistoß aus knapp 25 Meter zur 2:1- Pausenführung (27.). Nach dem Seitenwechsel waren die Jungs aus Favoriten das aktivere Team und fanden durch Alex Frank (55.) und Thomas Murg (57.) gute Möglichkeiten vor.

Mit der schönsten Aktion des Spiels machten die Austria Amateure schließlich alles klar. Sascha Horvath überspielte drei Gegner und bediente Remo Mally - der auf der Außenbahn lauerte - optimal. Der Verteidiger flankte das Spielgerät gefühlvoll in die Mitte, dort wartete Alex Frank und beförderte das Leder per Kopf ins Netz zum 3:1 (66.).

Danach verwaltete das Gästeteam die Führung und sicherte den verdienten Sieg. Die Violetten sind damit nach dem ersten Meisterschaftsdrittel als letztes RLO-Team weiterhin ungeschlagen. Die Gagertruppe trifft am kommenden Samstag in der Generali-Arena auf Schwechat (13.10.2012, 16:00 Uhr).

Austria Amateure:
Hadzikic – Mally, Stark (46. Koblischek), Wimmer, Plattensteiner – Oberortner (85. Strapajevic), Horvath, Michorl – Tajouri (57. Luxbacher), Frank, Murg.

Tore:
Murg (20.), Michorl (27.), Frank (66.) bzw. Matus (17.).

Gelbe Karten:
Plattensteiner, Oberortner bzw. Pistrol, Sramek.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle