16.03.2012, 12:35 Uhr

DAS IST UNSER NÄCHSTER GEGNER WIENER NEUSTADT

Das ist unser nächster Gegner Wiener Neustadt

Vor dem Gastspiel der Wiener Austria am Samstag in Wiener Neustadt hat www.fk-austria.at schon vorab die wichtigsten und interessantesten Fakten rund um den morgigen Gegner zusammengetragen.

 

- Die Frühjahrssaison von Wiener Neustadt glich bisher einer Fahrt auf der Hochschaubahn. Gleich zum Auftakt erkämpfte man sich zu Hause gegen Rapid und Wacker jeweils ein respektables 0:0, gefolgt von einem 0:2 bei der Admira, einem 1:0-Überraschungssieg bei Sturm Graz und einer knappen 0:1-Niederlage im Nachtrag Mitte der Woche bei Kapfenberg.

 

- Der Schwachpunkt der Niederösterreicher lag, bei einem kurzen Blick auf diese Ergebnisse, bisher klar in der Offensive, war doch der einzig erzielte Frühjahrs-Treffer in Graz  noch dazu ein Eigentor von Ex-Veilchen Rubin Okotie.

 

- Wie schon in den vergangenen Jahren auch, tummeln sich in Neustadt auch weiterhin viele ehemalige Austrianer. Angefangen beim verletzten Duo  Fernando Troyansky und Christian Ramsebner, über die aktuellen Stammspieler Jörg Siebenhandl, Michael Madl, Andi Schicker, Christoph Saurer, Matthias Maak, Thomas Helly bis hin zu Ersatztormann Ihsan Poyraz und Rene Felix.

 

- Mit dem neuen violetten Co-Trainer Manfred Schmid, sowie Tomas Simkovic wechselten bekanntlich erst im Winter zwei tragende Säulen der Wiener Neustädter zur Wiener Austria. Simkovic war mit vier Toren bis dahin treffsicherster Neustädter. Die aktuell besten Saisontorschützen: Tomas Helly und Mario Reiter mit jeweils drei Treffern.

 

- Andi Schicker kassierte mit acht gelben Karten bisher die meisten Verwarnungen . Gemeinsam mit Mario Pollhammer hat er bisher nur ein einziges Meisterschaftsmatch verpasst. Allein Tormann Jörg Siebenhandl absolvierte bisher alle Partien über die volle Distanz.

- Erst zwei Heimspiele hat Wiener Neustadt in dieser Saison gewonnen und insgesamt auch die wenigsten Tore (9) im eigenen Stadion erzielt - allerdings auch nur acht Treffer hinnehmen müssen. Keine andere Mannschaft spielte daheim so oft unentschieden (7 Mal), dabei endeten von den letzten fünf Heimspielen vier mit einem 0:0.

- Gegen Violett ist die Bilanz seit dem Aufstieg 2009 positiv. Zwei Siegen und zwei Unentschieden steht nur eine Heimniederlage (0:1 am 4. April 2010) gegenüber.

- Allerdings sind wir punktegleich mit Wacker Innsbruck auch das beste Auswärtsteam der Liga.

- News von der Mannschaft: Suttner (Brustkorprellung), A. Grünwald (Knieprobleme), Linz (Bauchmuskelprobleme) und P. Grünwald (rekonvaleszent nach Schulter-OP) fallen verletzungsbedingt aus.

Statistik SC Wiener Neustadt – FK Austria Wien
18.30 Uhr (live auf Sky), Stadion Wr. Neustadt, Schiedsrichter Dominik Ouschan
 
Gesamtbilanz:  26 Spiele / 5 S / 4 U / 17 N – Tore: 25:66
Heimbilanz: 13 Spiele /  4 S / 2 U / 7 N – Tore: 19:28
1. Spiel gegeneinander: 30.08.1950 (1:6)
1. Heimspiel: 30.08.1950 (1:6)
Höchster Sieg: 4:2 (30.04.2011) 
Höchster Heimsieg: 4:2 (30.04.2011) 
Höchste Niederlage: 0:7 (11.06.1960)
Höchste Heimniederlage: 1:6 (30.08.1950)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 8 15
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle