26.01.2012, 12:38 Uhr

BLITZ UND DONNER ZUR RICHTIGEN ZEIT

Blitz und Donner zur richtigen Zeit

Donnerstag, Tag 9 im Trainingslager in Lara-Antalya. Während in der Nacht ein schweres Unwetter mit Blitz und Donner über die Küste zog, sodass zwischenzeitlich sogar die TV-Satellitenanlange des Barut Hotels die Segel streichen musste, hatte der Rasen im Trainingszentrum scheinbar sämtliche Regenniederschläge problemlos verschluckt. Damit konnte bei guten und trockenen Bedingungen auch das geplante Programm voll durchgezogen werden.

 

Als die Spieler aus dem Bus am Trainingsgelände ausstiegen, war bereits ein Parcours vom Feinsten vom Betreuerteam aufgebaut worden. So ungefähr alle Utensilien, die aus Wien mitgebracht wurden, waren auf dem Gelände aufgebaut: Stangen, Hütchen, Gummiseile, Hürden, lebensgroße Plastikmännchen & Co.

 

Erst wurden in einem Schnelligkeitszirkel über mehrere Stationen die Fitnessqualitäten der Utensilien „erprobt“, nach diesem Teil kam der Ball ins Spiel, wurde an der Passgenauigkeit gearbeitet. Verschiedene Zielzonen wurden vorgegeben, in die reingepasst werden musste. Alles in Gruppenübungen, somit war es wichtig, sich im richtigen Moment freizulaufen, um eine ideale Anspielstation für den Mitspieler zu werden.

 

Die Spieler standen bei beiden Trainingsabschnitten voll am Gaspedal, scheinbar will jeder auch ein paar zusätzliche Pluspunkte sammeln und sich damit bessere Karten für die Startelf verschaffen.

 

Am Nachmittag werden sich die Trainingsschwerpunkte wieder in Richtung Spieltaktik verlagern, morgen geht es zum Abschluss der Winter-Vorbereitung in der Türkei gegen Hajduk Split (14:30 Uhr Wien Zeit). Dabei geht es wieder um die Plätze für den Meisterschafts-Auftakt am 11. Februar gegen Ried.

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?