03.05.2012, 12:19 Uhr

AUSTRIA WIEN VERPFLICHTET SLOWENISCHEN STARSPIELER

Austria Wien verpflichtet slowenischen Starspieler

Der FK Austria Wien hat erstmals auf dem Transfermarkt für die kommende Saison zugeschlagen! Dare Vrsic wechselt im Sommer von Olimpija Laibach nach Favoriten. Der 27-Jährige slowenische Teamspieler unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2016, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Der 1,83 Metzer große Mittelfeldspieler, der bereits die medizinischen Untersuchungen in Wien absolvierte, ist für die Austria-Fans kein unbeschriebenes Blatt. Beim Duell mit Olimpija im vergangenen Sommer war der Spielmacher bereits mit einigen tollen Aktionen in Erscheinung getreten, seit damals hat AG-Sport-Vorstand Thomas Parits seine Fühler nach ihm ausgestreckt.

 

„Natürlich haben wir unsere sehr guten Kontakte zu Milenko Acimovic genützt, aber die Verhandlungen mit Olimpija waren sehr langwierig und hart und haben sich über meherere Monate gezogen“, so Parits. Acimovic ist bei Olimpija Laibach seit Jänner 2011 Sportdirektor.

 

 

 

 

Vrsic hat nicht nur Spielmacher-, sondern auch Torjäger-Qualitäten. In dieser Saison erzielte er in 32 Spielen 22 Tore. „Wir haben immer gesagt, dass wir jene Offensivkraft, die wir im Winter verloren haben, ersetzen und kompensieren werden. Mit Dare Vrsic ist uns der erste Schritt in diese Richtung gelungen“, erklärt Parits.

 

Auch im Nationalteam ist unser Neuzugang ein fixer Bestandteil. Bislang absolvierte er 12 Länderspiele (3 Tore), in dieser Saison spielte er dreimal in der EURO-Qualifikation (Italien, Serbien, Estland) und drei Freundschaftsspiele (Belgien, USA, Schottland).

 

Parits ergänzt: „Dare wird unsere Mannschaft mit seiner Spielintelligenz und seiner Qualität ab der kommenden Saison verstärken. Wir haben ihn immer wieder beobachtet und sind überzeugt, dass er ein sehr wichtiger Spieler für uns werden wird.“

 

Vrsic wird erstmals am 11. Juni beim Trainingsauftakt der Violetten in Wien dabei sein.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle