15.10.2012, 20:27 Uhr

AUSTRIA FEIERT SCHÜTZENFEST GEGEN ANKERBROT

Austria feiert Schützenfest gegen Ankerbrot

Der FK Austria Wien hat sich für das Wiener Derby am Sonntag (16 Uhr) warm geschossen. Die Veilchen besiegten in einem Testspiel den KSV Ankerbrot glatt mit 16:1, bereits zur Pause war die Führung mit 8:0 mehr als komfortabel.

Trainer Peter Stöger, der nur einen Steinwurf von der Sportanlage des Oberliga-Klubs wohnt, hatte diese Partie bereits vor etwas mehr als zwei Monaten vereinbart. Freilich auch, um die lange Länderspiel-Pause mit einem Spiel überbrücken zu können. Aufgrund diverser Verletzungen in der vergangenen Woche konnten nun aber auch einige wieder etwas mehr Spielpraxis (z.B. Marko Stankovic, Murg) sammeln.

Insgesamt 19 Spieler hatte Stöger im Kader, alle kamen jeweils mindestens 45 Minuten zum Einsatz. „Für uns war es eine gute Trainingseinheit mit Spielpraxis.“, sagte der Coach. Klar ist, dass es aber keine Generalprobe in Richtung Derby war. „Darauf haben wir bei diesem Test gar kein Augenmerk gelegt“, ergänzt er.

Bemerkenswert: Aus der Offensivabteilung hat nahezu jeder Spieler zumindest einmal getroffen, die Visiere sind für unseren Erzrivalen demnach schon ganz gut eingestellt.


Für Peter Stöger hatte die Partie gegen Ankerbrot übrigens auch einen netten, sentimentalen Beigeschmack. Als kleiner Knirps spielte er permanent mit dem Nachwuchs des FavAC gegen Ankerbrot. „Da wurden viele Erinnerungen an meine Kindheit wach.“  

Austria spielte mit, 1. Hälfte: Kardum; Koch, Rogulj, Ortlechner, Mally; Vrsic, Mader, A. Grünwald; Gorgon, Hosiner, Jun.

2. Hälfte: Kardum; Koch, Mally, Rotpuller, Dilaver; Stankovic, Simkovic, Murg; Harrer, Linz, Kienast.

Tore: Linz (54., 55., 72.), Hosiner (2., 25.), Gorgon (11., 27.), Kienast (64./Elfm.; 81.), Jun (5., 35.), Vrsic (13.), A. Grünwald (31.), Simkovic (61.), Harrer (71.), Mally (88.). Tor für Ankerbrot (63.).

Es fehlten: Suttner, Holland, Wimmer, Spiridonovic (alle bei Nationalteam), Leovac (Knieblessur), P. Grünwald (rekonvaleszent nach Rückenprellung), Lindner (war zuletzt krank).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 35
3. RZ Pellets WAC 14 27
4. SK Rapid Wien 14 24
5. SK Puntigamer Sturm Graz 14 23
6. TSV Prolactal Hartberg 14 21
7. FK Austria Wien 14 15
8. spusu SKN St. Pölten 14 13
9. WSG Swarovski Tirol 14 12
10. CASHPOINT SCR Altach 14 10
11. SV Mattersburg 14 10
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle