08.06.2012, 12:11 Uhr

AUSTRIA-COACH PETER STÖGER TIPPT AUF SPANIEN ALS EUROPAMEISTER

Austria-Coach Peter Stöger tippt auf Spanien als Europameister

Mit dem Spiel der Gruppe A zwischen Polen und Griechenland erfolgt heute der Anpfiff zur Fußball-Europameisterschaft 2012 im Warschauer National-Stadion. Austria-Trainer Peter Stöger hat seinen Tipp schon abgegeben. Für unseren neuen Coach ist Weltmeister und Titelverteidiger Spanien, der vor vier Jahren im Wiener Ernst Happel-Stadion im EM-Finale Deutschland durch ein Tor von Fernando Torres 1:0 geschlagen hat, der große Favorit.

 

Und Stöger müsste es ja wissen, hatte er doch vor den Semifinal-Rückspielen in der heurigen Champions League mit Bayern München gegen FC Chelsea die Paarung für das Endspiel als einer der ganz wenigen Experten richtig vorhergesagt. Der 46-Jährige glaubt an die Iberer. „Aber auch die Deutschen sind trotz des 3:5 im Test gegen die Schweiz ein heißer Tipp“, sagte der Wiener, der Vizeweltmeister Niederlande und Frankreich - „wenn man so will - als Außenseiter“ einstuft.

 

Das EURO-Turnier in Polen und der Ukraine wird in den kommenden Wochen viele Freunde und Interessierte in seinen Bann ziehen. Die Länderspiele lassen keinen kalt, natürlich auch Stöger nicht. „Die EM kann man nicht ausblenden, egal wie viel man zu tun hat. Es muss für jeden Fußballer, Ex-Kicker oder Fan Pflicht sein, das Turnier zu verfolgen und im Fernsehen anzuschauen, weil du von diesen Spielen was lernen kannst“, meint der Wiener.

 

Die EM ist für ihn gleichsam ein Anschauungsunterricht in Sachen des modernen Fußballs und der neuesten Trends. Der neue Austria-Trainer kündigte in diesem Zusammenhang seiner Mannschaft an, dass er mit ihr immer wieder Spiele analysieren werde. „Ich werde sie fragen, was ihnen da oder dort aufgefallen in den verschiedenen Teams, was sie gesehen haben, wie das Offensiv- und Defensiv-Verhalten war. So habe ich bei solchen Gelegenheiten bei meinen von mir betreuten Mannschaften immer so gehalten.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 17 36
2. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
3. FC Red Bull Salzburg 17 31
4. FK Austria Wien 17 31
5. RZ Pellets WAC 17 22
6. FC Admira Wacker Mödling 17 22
7. SK Rapid Wien 17 21
8. SV Guntamatic Ried 17 17
9. SKN St. Pölten 17 14
10. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle