Violett ist mehr... 15.11.2012, 10:59 Uhr

AUSTRIA BEFÜRWORTET PROJEKT ZUGUNSTEN JUGENDLICHER FLÜCHTLINGE

Austria befürwortet Projekt zugunsten jugendlicher Flüchtlinge

Der FK Austria Wien befürwortet das Integrationsprojekt „gettogether“. Ziel des Konzeptes ist es, jugendlichen Flüchtlingen, die ohne Angehörige nach Österreich gekommen sind, dabei zu helfen, Anschluss zu finden und ihr soziales Netzwerk auszubauen.


Aus diesem Anlass wurde letzten Dienstag – in Kooperation mit T-Mobile, das sich bereits seit 2010 für unbegleitete jugendlichen engagiert – ein Training am Rande der Generali-Arena abgehalten.

 

Mit dabei waren 32 Jugendliche, die sich unter der Leitung von Dr. Martin Mayer (Fitnesscoach der Austria) und Mag. Christian Puchinger (Sportwissenschaftler der Amateure & Akademie) in professionellen Übungen versuchen durften. Abgerundet wurde die Trainings-Session von einem Turnier, ehe ein gemeinsames Abendessen im Viola Pub folgte, um sich zu stärken und auszutauschen.


Initiiert wurde das Projekt von drei engagierten Maturantinnen der Schumpeter Handelsakademie aus Wien.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?