13.07.2012, 19:00 Uhr

AUSTRIA AMATEURE SCHLAGEN STURM AMAS 4:3

Austria Amateure schlagen Sturm Amas 4:3

Zum Abschluss des Trainingslagers schlugen die Austria Amateure am Freitag  Nachmittag die Amateure des SK Sturm in Graz 4:3 (2:2). Die Violetten egalisierten gegen die stark verstärkten Sturm Amas (u.a. mit Haas, Wolf, Weber, Ciftci und Neuhold) zweimal einen Rückstand und siegten sensationell. Für die Violetten trafen Ismael Tajouri, Andreas Strapajevic, Peter Michorl und Michael Endlicher.

 

Trotz eines zweistündigen Vormittagtrainings gingen die Austria Amateure am Nachmittag in das Testspiel gegen die Amateure von Sturm Graz und die Grazer gingen prompt durch Schmerböck (11.) in Führung. Doch die Veilchen ließen sich davon nicht abschrecken und glichen nur drei Minuten später durch Ismael Tajouri aus. Nach einem Abwehrfehler der Schwarz-Weißen passte Alex Frank auf den völlig frei stehenden Ismael Tajouri. Der ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte das Leder halb hoch im Tor (14.).

 

Wenige Momente später gingen die Grazer abermals in Führung. Diesmal traf Schmerböck mittels Distanzschuss. Kurz vor der Pause waren allerdings wieder die Favoritner am Zug. Bernhard Luxbacher setzte sich auf der rechten Außenbahn durch und spielte zur Mitte auf Andreas Strapajevic, der den Ball mit einem Flachschuss zum verdienten Ausgleich versenkte (39.).

 

Kurz nach der Pause parierte Günther Arnberger eine große Kopfballchance der Grazer (48.). Danach übernahmen die Veilchen das Kommando und erspielten sich einige Möglichkeiten. Michael Endlicher wurde nach 53 Spielminuten im Strafraum unsanft gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Peter Michorl (53.). Nur drei Minuten später hätten die Jungveilchen für die Vorentscheidung sorgen können. Nikola Zivotic beförderte den Ball auf Michael Endlicher, der überhob den gegnerischen Tormann, doch leider auch das Tor (56.).


In der 68. Minute spielte Haas das Leder mit einem langen Pass auf Wolf, der traf aus kurzer Distanz zum 3:3. Kurz vor dem Ende folgte jedoch der verdiente Siegestreffer für die Violetten. Nikola Zivotic legte Michael Endlicher das Spielgerät optimal auf, der überspielte diesmal den Tormann und traf zum 4:3-Endstand (87.). Am kommenden Freitag kommt es am Nebenplatz II der Generali-Arena zu einem Wiedersehen mit ÖFB-Rekordtorschützen und Austrialegende Anton Polster. Die Jungveilchen treffen auf den Wiener Stadtligisten Wiener Viktoria (20.7.2012, 18:00 Uhr).

Aufstellung Austria Amateure:
Arnberger – Novak, Blauensteiner, Koblischek, Lechner – Serbest (46. Kosch), Strapajevic (46. Michorl), Tajouri (46. Endlicher), Horvath, Luxbacher – Frank (46. Zivotic).


Tore:

Tajouri (14.), Strapajevic (39.), Michorl (53.), Endlicher (86.) bzw. Schmerböck (11., 17.), Wolf (68.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle