06.07.2012, 21:00 Uhr

AUSTRIA AMATEURE SCHLAGEN MISTELBACH

Austria Amateure schlagen Mistelbach

Am Freitagabend feierten die Austria Amateure in Drasenhofen gegen Mistelbach einen 1:0 (0:0)-Sieg. Siegestorschütze war Andreas Strapajevic in der zweiten Hälfte. Die Gager-Elf bleibt damit auch in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel ungeschlagen.

 

Die Austria Amateure hatten nach einer harten Trainingswoche mit müden Beinen und widrigen Bedingungen zu kämpfen. Die erste Halbzeit war gekennzeichnet von starken Sturmböen und Gewittern. Der Unterligist aus Mistelbach zeigte eine engagierte Leistung und war dem ersten Tor näher.

 

Zur Halbzeit wechselte Herbert Gager auf mehreren Positionen und stellte sein System auf ein 4-4-2 um. Die Veilchen nahmen Fahrt auf und erspielten sich mehrere gute Möglichkeiten. Zunächst scheiterte Sascha Horvath am Tormann nach einem Zuspiel von Andreas Strapajevic (55.). Kurz darauf vergab Christoph Kosch nach Vorlage von Strapajevic.

 

Eine wunderschöne Aktion in der 70. Spielminute wurde mit dem Siegestreffer für die „Amas“ belohnt. Horvath startete in der eigenen Hälfte und es folgte ein Zuspiel auf Stefan Hold, der mit einem Lochpass ideal Strapajevic bediente. Der Mittelfeldspieler zog von der Strafraumgrenze ab und beförderte den Ball ins lange Eck zum 1:0.

 

Am Montag reisen die Violetten in das Trainingslager nach Windischgarsten (Hotel Dilly). Dort treffen sie am kommenden Dienstag auf den LASK mit Neotrainer Karl Daxbacher (10.7.2012, 18:00 Uhr).

 

Aufstellung Austria Amateure 1.HZ:

Hadzikic – Novak, Stark, Blauensteiner, Gluhakovic – Serbest, Michorl, Tajouri, Horvath, Luxbacher – Zivotic.

 

Aufstellung Austria Amateure 2.HZ:

Arnberger – Hold, Koblischek, Stark, Lechner – Strapajevic, Michorl, Horvath, Luxbacher – Kosch, Frank.

 

Tor: Strapajevic (70.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle