03.02.2012, 12:55 Uhr

AUSTRIA AMATEURE ERLEIDEN DÄMPFER IN KAPFENBERG

Austria Amateure erleiden Dämpfer in Kapfenberg

Die erste Niederlage im neuen Jahr mussten die Jungveilchen am Freitagabend auswärts bei den Kapfenberg Amateuren hinnehmen. Trotz einer zweimaligen Führung mussten die Favoritner das Feld als Verlierer verlassen. Violetter Doppeltorschütze beim 3:5 (2:2) war Furkan Aydogdu und in Hälfte zwei traf Christopher Pinter.

 

Die Jungveilchen wurden nicht nur aufgrund der Außentemperaturen kalt erwischt. Denn bereits nach drei Spielminuten gingen die Steirer durch Tieber in Führung, doch die Amateure schlugen postwendend zurück. Nach einem schönen Zuspiel von Martin Harrer traf Furkan Aydogdu zum Ausgleich (9.). Eine gute Viertelstunde war gespielt und ein schöner Doppelpass zwischen Harrer und Aydogdu leitete die Führung für Violett ein. Martin Harrer servierte Aydogdu einen weiten Pass auf die rechte Seite, der spielte den Ball in der Luft an einem Verteidiger vorbei und traf zum 2:1 (17.).

 

In der 39. Spielminute traf Wendler mit einem satten Schuss zum Ausgleich. Kurz vor dem Pausenpfiff nahm sich Peter Michorl ein Herz und trat einen Freistoß aus 35 Meter Entfernung Richtung gegnerisches Tor. Der Schlussmann des Tabellenneunten der Regionalliga Mitte konnte den Ball nur mit sehr viel Mühe zur Ecke klären.

 

Zur Pause wurde wieder zahlreich ausgewechselt und die Veilchen begannen wie aus der Pistole geschossen. Zunächst verpasste ein Schuss von Alex Frank nur knapp das Gehäuse. Fünf Minute später köpfelte der völlig freistehende Christopher Pinter nach einem Eckball von Peter Michorl die neuerlichen Führung (52.) für die „Amas“. In weitere Folge ließen die Wiener Chancen durch Alex Frank und Martin Demic leider ungenutzt.  

 

Das sollte sich in der Schlussphase rächen, denn in einer ausgeglichenen Partie waren die Gastgeber das effektivere Team. Besonders in schlechter Erinnerung wird den Veilchen Philipp Wendler bleiben, denn der Kapfenberger erzielten noch einen lupenreinen Hattrick innerhalb von sieben Minuten und verpasste den Austrianern damit die erste Niederlage in der Ära Gager. Die Austria Amateure empfangen nächste Woche Götzendorf (7.2.2012, 18:30 Uhr, Akademie).

 

Aufstellung Austria Amateure 1.Halbzeit:
Hadzikic – Hold, Dos Santos, Stark, Takougnadi – Serbest, Michorl, Aydogdu, Harrer, Luxbacher - Spiridonovic.

 

Aufstellung Austria Amateure 2. Halbzeit:
Hadzikic (60. Lucic) – Novak, Dos Santos, Stark, Plattensteiner – Aydogdu, Serbest, Michorl, Demic, Pinter – Frank.

 

Tore:
Aydogdu (9., 17.), Pinter (47.), bzw. Tieber (3.), Wendler (39., 74., 79., 81.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle