13.04.2012, 21:20 Uhr

AUSTRIA AMATEURE ERKÄMPFEN REMIS IN SCHWECHAT

Austria Amateure erkämpfen Remis in Schwechat

Dank einer klaren Leistungssteigerung nach der Pause feierten die Austria Amateure am Freitagabend in Schwechat trotz 0:2-Pausenrückstand noch einen verdienten Punktegewinn. Die Jungveilchen mussten in einer Halbzeit ohne große Höhepunkte zu Beginn und kurz vor dem Pausenpfiff zwei Gegentreffer wegstecken. Nach dem Seitenwechsel waren die Mannen von Herbert Gager nicht mehr zu bremsen und erzielten Dank Oberortner und Harrer noch den Ausgleich.

 

Die Austria Amateure erwischten einen bitteren Start, denn Schmidt brachte das Heimteam mit einem unhaltbaren Weitschuss in Führung (8.). Die Jungveilchen erholten sich zwar schnell von diesem Schock und versuchten das Spiel an sich zu reißen, doch an der gegnerischen Strafraumgrenzen war leider Endstation.

Die Jungveilchen rotierten im Angriff, so lösten sich Martin Harrer und Dario Tadic als Solospitzen immer wieder ab. Nach einer halben Stunde ergab sich eine gute Freistoßsituation für die Violetten an der Strafraumgrenze, doch leider drosch Martin Harrer nach einem kurzen Abspiel das Spielgerät genau in die Mauer der Braustädter (32.).

Von den Schwechatern kam fast gar nichts mehr, doch leider standen sich die Favoritner, trotz spielerischer Vorteile, immer wieder selbst im Wege. Mit der zweiten Chance im Spiel schlugen die Schwechater neuerlich eiskalt zu. Nach einem Querpass von der linken Seite konnte kein Verteidiger klären und Mc Cormick versenkte den Ball aus knapp zehn Meter zum 2:0 für Schwechat (43.).

Unverändert kehrten die Austria Amateure zurück zur zweiten Hälfte und Martin Harrer ließ in der 51. Spielminute eine Riesenmöglichkeit leider aus. Nach einem sehenswerten Doppelpass zog er direkt von der gegnerischen Strafraumgrenze ab, traf aber das Leder nicht voll und so war der Ball für den Schwechater Keeper relativ leichte Beute (51.).

Die Jungveilchen erhöhten den Druck und wurden prompt dafür belohnt, denn David Oberortner erzielte den verdienten Anschlusstreffer für Violett (56.). Die Partie wurde deutlich flotter und die Veilchen drangen tief in den Strafraum der Niederösterreicher ein. Nach einem Querpass von der rechten Außenbahn versenkte schließlich Martin Harrer den Ball zum verdienten Ausgleichstreffer (66.).

Auf dem Posten stand Osman Hadzikic bei einem wuchtigen Kopfball von Niefergall (76.) und in den Schlussminuten fanden noch beide Teams Chancen auf den Siegestreffer vor. Am kommenden Freitag trifft die Gager-Elf daheim auf Neusiedl (20.4.2012, 19:00 Uhr).

Aufstellung Austria Amateure:
Hadzikic – Novak, Wallner, Stark, Plattensteiner– Tadic (82. Kosch), Oberortner, Serbest, Luxbacher, Spiridonovic (89. Demic) – Harrer (76. Strapajevic).


Tore:
Oberortner (56.), Harrer (66.) bzw. Schmidt (8.), Mc Cormick (43.).

 

Gelbe Karte:
Spiridonovic bzw. Schöny, Koch.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle