19.10.2012, 08:29 Uhr

AUSTRIA AMATEURE: HAMMER-WOCHEN BEGINNEN HEUTE MIT DERBY

Austria Amateure: Hammer-Wochen beginnen heute mit Derby

Während Fußball-Österreich dem großen Wiener Derby am kommenden Sonntag entgegenfiebert, gibt es bereits am heutigen Freitag (19.30 Uhr, Hanappi-Stadion) eine Art Vorspiel. Dann nämlich gastieren die Austria Amateure, Spitzenreiter der Regionalliga Ost, bei den drittplatzierten Amateuren von Rapid.


Für die Jungveilchen spricht neben dem momentanen Lauf (einziges Team der Liga ohne Niederlage, neun von elf Partien wurden gewonnen) auch die Bilanz in den direkten Duellen. Fünf Mal kreuzte man bis heute bewerbsübergreifend (Cup und Meisterschaft) die Klingen. Bei drei Siegen kassierten die Jungveilchen dabei nur eine Niederlage, einmal wurde remisiert.


Auch das letzte Kräftemessen im Mai 2012 ging an Violett. Damaliger Goldtorschütze des 1:0-Sieges war Srdan Spiridonovic, der mittlerweile Woche für Woche bei den Profis der Austria trainiert. Beim letzten Kräftemessen waren unter anderem namhafte Ex-Teamspieler (Helmut Köglberger, Edi Glieder, Adi Hütter) in die Generali-Arena gekommen, um den größten Nachwuchs-Hoffnungen der beiden Teams auf die Beine zu schauen. Diesmal steckt ähnlich viel Spannung drin.

 

"Ich glaube, dass in diesem Spiel die zwei stärksten Mannschaften der Liga aufeinandertreffen", sagt Osman Hadzikic, 16-jährige Keeper der Jungveilchen. "Natürlich ist man vor einem Derby noch einmal zusätzlich angespannt, aber wir sind selbstbewusst, schließlich haben wir bis jetzt fast jedes Spiel gewonnen."

 

Vier Mal spielte Hadzikic, der ebenfalls öfters bei den Profis mittrainieren darf, in der laufenden Saison zu Null. Für Freitagabend erwartet er ein Geduldsspiel: "Bringen wir die nötige Ruhe mit, gewinnen wir auch."

 

Übrigens: Die Aufgabe nach dem Derby wird nicht minder schwierig. In Runde 13 kommt Verfolger Parndorf in die Generali-Arena. Danach geht es gegen Amstetten und Stegersbach, ebenfalls zwei Teams aus den Top-10 der Tabelle.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle