03.08.2012, 08:14 Uhr

AMATEURE STARTEN HEUTE IN DIE MEISTERSCHAFT

Amateure starten heute in die Meisterschaft

Jetzt geht es auch endlich für die Austria Amateure wieder los. Nach sechs Wochen Vorbereitung starten die „Amas“ mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Retz (19 Uhr) in die Saison 2012/13. Mit großen Ambitionen im Gepäck und einer sehr jungen Mannschaft, die aber allemal ihren Mann stehen kann in der dritten Liga.

 

Mit dabei sind einige neue Gesichter. Wie schon in der Vorsaison liefert auch für diese Spielzeit die violette U18-Akademiemannschaft die Frischblutzufuhr. Michael Blauensteiner, Petar Gluhakovic, Michael Lechner, Michael Endlicher sowie Nikola Zivotic sind die fünf Neuzugänge bei den Austria Amateuren.

 

Findet man mit Michael Novak als „Routinier“ nur einen Spieler mit 21 Jahren im neuen Kader, sind dafür gleich zwölf Spieler dabei, die 18 Jahre oder jünger sind. Daraus gibt sich ein fast schon unglaubliches Durchschnittsalter im Amateure-Kader von 18,52 Jahren, also noch einmal um einiges jünger im Vergleich zur Vorsaison.

 

Knapp 5.000 Abos haben die Violetten für die Spiele der Kampfmannschaft heuer bereits wieder abgesetzt, theoretisch hätte jeder Abobesitzer auch damit freien Eintritt bei den Amateuren. Leider wird dieses Zuckerl, das die Austria-Chefetage allen Dauerkarten-Inhabern zugesteht, viel zu selten genützt. Diese Tatsache setzt auch Coach Herbert Gager etwas zu: „Die, die kommen sind super. Ich hoffe aber nach wie vor, dass es mehr werden, denn die Burschen würden sich das verdienen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es mehr werden.“

Mit Aufsteiger Retz und einem Heimspiel sind die Voraussetzungen für einen guten Start jedenfalls gegeben. „Vom Training her  konnten wir unser Programm so durchziehen, wie wir es uns vorgenommen hatten. Abgesehen von Oberortner und Plattensteiner sind wir von gröberen Verletzungen verschont geblieben. Aber unser Kader ist groß genug, zudem bekommen wir ja auch von der Kampfmannschaft immer Spieler, die dort im Moment weniger zum Einsatz kommen.“

Die Ziele für die neue Saison liegen für den Chef der Amateure auf der Hand: „Wir wollen wie schon in der Frühjahrssaison einen erfolgreichen und guten Fußball spielen, in dem die Jungen auch in ihrer Entwicklung den nächsten Schritt machen sollen.”

Passend zu Olympia 2012 in London heißt es jetzt auch für Gager & Co.: „Mögen die Spiele beginnen!“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle