10.08.2012, 10:45 Uhr

AMATEURE HABEN IN RITZING DEN SIEG IM VISIER

Amateure haben in Ritzing den Sieg im Visier

Insgesamt war Herbert Gager mit dem ersten Saisonspiel seiner Austria Amateure zufrieden. „Aber erst die zweite Hälfte war so, wie ich mir das vorstelle“, sagt der Coach über das 2:0 gegen Aufsteiger Retz. In der Pause musste er seine Jungveilchen heftig wachrütteln, um das Rad in Schwung zu bringen. Gegen Ritzing soll es vom ersten Pfiff weg ein erfolgsversprechender Auftritt werden.

Die Partie im Burgenland wird erst am Samstagabend, um 19 Uhr, ausgetragen und bildet damit den Abschluss der 2. Runde der Regionalliga Ost. „Es wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, aber wir haben gute Chancen auf drei Punkte, wenn wir unser Potenzial abrufen können.“

Weil Ritzing zum Auftakt gegen die Rapid Amateure mit 0:7 voll unter die Räder gekommen ist, ist die tatsächliche Stärke des Gegners schwer einzuschätzen. „Sie haben eine neue Mannschaft, die sich vor eigenem Publikum sicher rehabilitieren möchte. Für uns ist es vom Kopf her deswegen sehr wichtig, so wie immer aufzutreten“, fährt Gager fort.

Auf Verteidiger Marco Stark muss er verletzungsbedingt verzichten und somit auch etwas die erste Elf etwas umstellen. „Aber wir sind gut drauf und freuen uns schon auf das Spiel, in dem wir uns erneut beweisen können. Die Burschen haben nach der Pause gegen Retz eine gute Reaktion gezeigt, so stelle ich mir das vor.“

 

In Ritzing soll sofort ein anderer Wind herrschen, wollen die Amateure gleich ihr Siegergesicht präsentieren.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle