16.05.2012, 10:45 Uhr

AMATEURE GEGEN FAC: DRITTES DERBY, DRITTER SIEG?

Amateure gegen FAC: Drittes Derby, dritter Sieg?

Die Reisestrapazen der Austria Amateure halten sich im Mai bisher in Grenzen. Nach dem Auswärtsspiel in Simmering (6:1) und dem Heimderby gegen die Hütteldorfer Amateure (1:0) steht heute (Anpfiff 19 Uhr) das dritte Derby am Stück gegen den FAC in Floridsdorf am Programm. Mit einem vollen Erfolg würde aufgrund des vorgezogenen Spiels der 28. Runde sogar Platz drei winken, da Konkurrent Parndorf erst am Freitag ran muss.


Die Form bei den jungen Violetten passt derzeit auf alle Fälle. Erst eine Niederlage im Frühjahr  und mit vier Siegen und einem Remis aus den letzten fünf Spielen ist die Mannschaft von Coach Herbert Gager derzeit gut in Schuss. Zu unterschätzen ist der Gegner aber keinenfalls, denn auch der FAC hat sich zuletzt stabilisiert. Fünf Partien ohne Niederlage sind für das Team aus Transdanubien zwar ein Anfang, allerdings liegt man nichtsdestotrotz punktegleich auf einem Abstiegsrang.


Die Rollenverteilung ist dementsprechend klar. Die Jungveilchen könnten befreit aufspielen, für den FAC geht es im härtesten Abstiegskampf der Ostliga seit Jahren um den Klassenerhalt. Die drittbeste Defensive der Liga braucht also vor allem Tore. Im direkten Vergleich schneiden diesbezüglich die „Amas“ deutlich besser ab. 18 Tore aus den letzten sechs Spielen machen einen „3er“-Schnitt pro Match gegen acht Tore des FAC im selben Zeitraum.


Auch die eher bescheidene Auswärtsbilanz der violetten Amateure konnte zuletzt aufgefettet werden. Sowohl aus Sollenau als auch in Simmering gingen die jungen Violetten zuletzt als Sieger vom Platz.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 8 15
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle