27.09.2012, 20:50 Uhr

AMAS SIEGEN ERNEUT UND BLEIBEN TABELLENFÜHRER

Amas siegen erneut und bleiben Tabellenführer

Dank eines 3:2 (1:0)-Heimsieges konnten die Austria Amateure am Donnerstagabend die Tabellenführung gegen die Mattersburg Amateure verteidigen. Die Jungs aus Favoriten waren zwar über weite Strecken das bessere Team, doch taten sich lange Zeit schwer. Ismael Tajouris Treffer und Srdan Spiridonovics Doppelpack brachten die Veilchen auf die Siegerstraße.

 

Anfängliches Abtasten kombiniert mit verhaltenen Offensivbemühungen beider Teams fanden zunächst ein Ende an der gegnerischen Strafraumgrenze. Mit der ersten sehenswerten Aktion im Spiel gingen die Jungveilchen prompt in Führung. Marin Leovac wechselte von der linken Außenbahn in die Mitte und spielte einen tiefen Pass in den Lauf von Ismael Tajouri. Der nahm sich den Ball mit, überspielte den gegnerischen Tormann und schoss trocken ein zur Führung (23.).

 

Die Violetten blieben das aktivere Team, doch Torchancen und spektakuläre Szenen waren den Zuschauern nicht vergönnt. Die Burgenländer vernachlässigten ihre rechte Außenbahn, doch die Veilchen nutzten diesen taktischen Fehler zu selten aus. Ein Freistoß von Srdan Spiridonovic von halblinker Position fiel leider zu unpräzise aus und verpasste Freund und Feind (39.).

 

Nach einem unglücklichen Abwehrversuch erwischte Sebastian Wimmer ein gegnerisches Bein im Strafraum. Den fälligen Strafstoß verwertete Ingo Klemen zum Ausgleich, Osman Hadzikic war chancenlos (49.). Die „Amas“ erhöhten das Tempo und erspielten sich einige Eckbälle, die jedoch leider ins Leere gingen.

 

Srdan Spiridonovics Schuss aus guter Distanz konnte der Tormann klären (68.). Eine Minute später traf Peter Michorl nur das Lattenkreuz (69.), doch alle guten Dinge sind drei und schließlich traf Srdan „Speedy“ Spiridonovic mit einem satten Schuss ins lange Eck zur neuerlichen Führung für die Gagertruppe (70.).

 

Für die Vorentscheidung sorgte erneut Srdan „Speedy“ Spiridonovic aus kurzer Distanz (82.). Ein unglückliches Kopfballeigentor von Philipp Koblischek in der 85. Minute brachte die Burgenländer zwar wieder ran, doch die Austria Amateure brachten den Sieg sicher über die Zeit. Nächste Woche treffen die Violetten auswärts auf Ostbahn XI (6.10.2012, 16:00 Uhr).

 

Austria Amateure:
Hadzikic – Novak, Stark, Koblischek, Leovac – Tajouri (78. Plattensteiner), Horvath (46. Michorl), Wimmer, Oberortner (83. Strapajevic), Luxbacher – Spiridonovic.

 

SV Mattersburg Amateure:
Kuster – Sprangler, Mahrer, Enguelle, Erhardt – Taschner (81. Steiner), Vollnhofer, Sprangler, Hawlik, Domoraud (74. Siegl) – Markic, Klemen.


Tore:

Tajouri (23.), Spiridonovic (70., 82.) bzw. Klemen (49., Elfmeter), Koblischek (85., Eigentor).

 

Gelbe Karten:
Wimmer, Koblischek, Stark bzw. Sprangler.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle