19.12.2012, 14:05 Uhr

ALEX GRÜNWALD: MIT VERSPÄTUNG IN DEN URLAUB

Alex Grünwald: Mit Verspätung in den Urlaub

Über ein Monat ist es mittlerweile her, seit Alexander Grünwald das letzte Mal zum Einsatz kam. Damals, bei einem 3:0-Sieg über Wiener Neustadt, wurde der Feinmotoriker in Halbzeit zwei eingewechselt und steuerte in weiterer Folge gleich einen Assist sowie ein Tor bei.


Wenig später fand sich der 23-Jährige auf der Verletztenliste wieder. Nach einem falschen Schritt im Training waren Fasern im Oberschenkel beleidigt. Hatte er zunächst eine Muskelverhärtung vermutet, so stellte sich später heraus, dass es sich um einen leichten Muskelfaserriss handelte. „Ich war gut in Form, habe gespürt, dass ich knapp an der ersten Mannschaft dran war und wollte kein Training auslassen. Im Nachhinein betrachtet war das wahrscheinlich ein Fehler.“


Nun nähert sich die Leidenszeit jedoch erfreulicherweise dem Ende. Am Mittwoch stand ein Termin beim Osteopathen am Programm, Donnerstag absolviert Grünwald seine letzte Einheit bei Physiotherapeut Freddy Siemes. Anschließend darf auch er für ein paar Tage abschalten und offiziell in die Urlaubszeit übergehen.


Weihnachten wird Grünwald zuhause in Kärnten verbringen. Anschließend begibt sich der Linksfuß für ein paar Tage in wärmere Gefilde nach Mexiko, wo er unter anderem sein "Heimprogramm" absolvieren wird.


„Danach sollte dem Trainingsstart am 7. Jänner nichts mehr im Weg stehen“, blickt Grünwald voller Vorfreude auf das Frühjahr 2013.

 

Linktipps:

+ Trainingslager, Tests: Der Winterfahrplan der Veilchen

+ ViolaTV: Die Sturm-Bezwinger im Interview

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle