18.07.2012, 14:00 Uhr

ABO-GEWINNSPIEL: VEILCHEN WHO IS WHO

Abo-Gewinnspiel: VEILCHEN WHO IS WHO

Die violette Liste aktiver und/oder ehemaliger Spieler, Betreuer sowie Funktionäre aus den vergangenen 100 Austria-Jahren kann sich mehr als sehen lassen!

 

Das offizielle Austria Museum in der Generali-Arena, aber auch engagierte private Initiativen, wie zum Beispiel das Austria-Archiv (www.austria-archiv.at bzw. www.facebook.com/austriaarchiv), tragen diesem Umstand bereits gebührend Rechnung!

 

 

VEILCHEN WHO IS WHO - SAISONABOS 2012 / 2013 GEWINNEN

Das große Abo-Gewinnspiel der Violetten geht nun der Frage nach: Wie gut kennt die Austria-Familie ihre Veilchen?

 

In den kommenden Tagen werden (mit freundlicher Unterstützung des Austria-Archives) täglich drei Fotos aus vergangenen Tagen gepostet!

 

Wer alle drei Veilchen erkennt und die richtige Antwort, gemeinsam mit seinem Namen, Email-Adresse, Telefonnummer, Anschrift und Geburtsdatum an gewinnspiel(at)fk-austria.at schickt, hat die Chance auf zwei Austria-Abos für die Saison 2012/2013.


Linktipp: www.austria-archiv.at


>>> Jetzt auf facebook.com Fan des Austria-Archives werden

 

Die Auslosung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablöse ist nicht möglich, die gewonnenen Abos können nicht auf bestehende Abos angerechnet werden, eine Weitergabe ist jedoch zulässig. Personen, die am Gewinnspiel teilnehmen, erklären sich damit einverstanden, dass die Wiener Austria die angegebenen Daten zu Marketingzwecken verwendet. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Diese Daten werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte übermittelt und jederzeit nach schriftlichem Verlangen von der Wiener Austria gelöscht.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle