Performance 07.11.2012, 12:00 Uhr

"MIT DIESER FITNESSÜBUNG WIRD JEDER AMATEUR-KICKER ZUM KING!"

"Mit dieser Fitnessübung wird jeder Amateur-Kicker zum King!"

Wenn Profis verraten, was sie stark macht


Teil 5 unserer mittlerweile beliebten Performance-Serie. Diesmal haben wir den Fitnesscoach des FK Austria Wien, Dr. Martin Mayer, um Rat gebeten. Das Thema: Mit welchen simplen Übungen sind semiprofessionelle und Amateur-Kicker in Sachen Kondition für den Spieltag am besten gerüstet? Vorhang auf für Martin Mayer.


„Beim Fußball geht es im körperlichen Bereich nicht alleine um die Ausdauer“, sagt Mayer, seit 2008 Fitnesscoach des aktuellen Bundesliga-Tabellenführers. „Es geht vor allem um Schnelligkeits-Ausdauer, und diese lässt sich mit einer simplen Übung antrainieren.“


Mit der sogenannten „Sprint-Pyramide“ sind auch die Profis der Austria vertraut, diese findet sich etwa in jenem Programm wieder, das die Spieler über die Sommerpause mitbekommen. Dauer: Etwa 45 bis 50 Minuten. Mayer: „Diese Übung hat sich über die letzten Jahren absolut bewährt.“


Die Sprint-Pyramide:

+ 5 Minuten locker einlaufen
+ 5 Sekunden Vollsprint
+ 55 Sekunden locker laufen
+ 10 Sekunden Vollsprint
+ 50 Sekunden locker laufen
+ 15 Sekunden Vollsprint
+ 1,45 Minuten locker laufen.


„Diese Übung vier bis acht Mal durchführen – that‘s it“, sagt Mayer, „damit bist du am Wochenende der King“!


Empfehlenswert ist es, das Programm eher an den Tagen nach einem Spiel durchzuführen, nicht unmittelbar davor. Und: „Wenn man diese Übung regelmäßig absolviert, sollte das Training im Verein mindestens zwei bis drei Mal pro Woche stattfinden und möglichst balllastig sein.“

 

 

Linktipps aus unserer Performance-Serie:

Teil 1: Manuel Ortlechner - Meine Top-5 Tackling-Tipps

Teil 2: Ralf Muhr - Der perfekte Konter

Teil 3: Herbert Gager - Die Grundprinzipien des Spielaufbaus

Teil 4: Wie erhält der Rasen sein schönes Muster?

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle