12.01.2011, 17:17 Uhr

ZUFRIEDEN, ZU NULL UND SIEBEN AUF EINEN STREICH

Zufrieden, zu Null und sieben auf einen Streich

Der FK Austria Wien hat heute sein erstes Testspiel im Jahr 2011 gegen SC Simmering glatt mit 7:0 gewonnen. Dario Tadic erzielte dabei einen Triplepack, Marko Stankovic traf im Doppelpack. Bei besserer Chancenauswertung hätten die Violetten durchaus noch deutlicher gewinnen können.

 

Trainer Karl Daxbacher ließ dabei die Mannschaft 90 Minuten durchspielen, am Samstag gegen Ostbahn XI (14 Uhr, Akademie) werden elf andere Spieler eingesetzt. „Ich will allen so viel Spielpraxis wie möglich geben, deswegen habe ich auch nicht gewechselt.“

 

Fabian Koch feierte sein Debüt, kam auf der rechten Abwehrseite zum Einsatz. „Ich bin zufrieden mit seiner Leistung. Er ist erst seit zwei Tagen bei uns, muss demnach noch alle besser kennen lernen“, so der Trainer, der auch mit dem Auftritt der gesamten Mannschaft äußerst zufrieden war.

 

„Der Platz war für diese Jahreszeit einwandfrei und hat ein gutes Spiel zugelassen. Wir haben einige schöne Kombinationen gezeigt, sieben Tore gemacht und keines bekommen. Es war der erste Test, also gibt es kaum etwas auszusetzen.“ 

 

Noch ist das Visier von allen nicht top eingestellt, denn viele gute Möglichkeiten wurden etwas achtlos ausgelassen. Nach erst zwei Trainingseinheiten ist das aber verständlich.

 

Austria spielte mit: Safar; Koch, Margreitter, Ortlechner, Suttner; Stankovic, Hlinka,

Salomon, Liendl; Jun, Tadic.

 

Tore: Tadic (8., 29., 58.), Stankovic (49., 88.), Salomon (6.), Liendl (31.).

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle