21.01.2011, 09:30 Uhr

ZLATKO JUNUZOVIC IST DER VIOLETTE DRESSENMAGNET

Zlatko Junuzovic ist der violette Dressenmagnet

Kein anderes Fanuntensil hat bei den Anhängern im Fußball nur annähernd den Stellenwert wie das Spielertrikot. In der deutschen Bundesliga beispielsweise macht das Mannschaftsdress im Schnitt gut die Hälfte der gesamten Merchandisingumsätze aus und auch hierzulande ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten.

 

Bei der Wiener Austria hat Österreichs Fußballer des Jahres 2010, Zlatko Junuzovic, bei der Spielertrikots ganz klar die Nase vorne. Mehr als die Hälfte aller verkauften Trikots trägt die Rückennummer 16 unseres Spielmachers. Auch in der deutschen Bundesliga ist dieses Phänomen weit verbreitet. So ziert beispielsweise die Nummer 7 von Raul bei Schalke 04 oder die 22 von Ruud Van Nistelrooy beim HSV jedes zweite Dress bei den deutschen Traditionsvereinen.

 

Ein weiteres Phänomen bei unseren Nachbarn, das zweifellos auch in Österreich Eins zu Eins gilt: Offensivspieler sind, von wenigen Ausnahmen abgesehen, in Sachen Trikotwahl bei den Fans klar im Vorteil. Auch bei Violett ist diese Tendenz klar zu erkennen, wenn man die Liste der meist verkauften Dressen betrachtet. Auf Platz zwei hinter „Zladdi“ folgt mit Respektabstand Kapitän Roland Linz, vor Marko Stankovic, Tomas Jun und Michael Liendl.

 

Der Run auf die Austria-Dressen ist jedenfalls so groß wie nie. Als die Austria 2003 mit dem Merchandising startete, wurden über eine Periode von zwei Jahren etwa 2.500 Trikots verkauft. Von den beiden aktuellen Trikots gingen bei der Austria  dagegen schon im ersten Halbjahr dieser Saison mehr als 3.000 Stück über den Ladentisch.

 

Rund um das Trikot mit der Rückennummer 12 hat sich die Wiener Austria im Jubiläumsjahr etwas Besonderes für ihre Fans einfallen lassen. Wer im Package die drei offiziellen 100-Jahr-Medienprodukte (Buch, CD und DVD)zum Preis von € 69,90 erwirbt, erhält beim Kauf des Gesamtpaketes in den beiden GET VIOLETT-Fanshops eine exklusive Teilnahmekarte für die Verlosung des Jahrhundert-Fans.

 

Diese wird  sofort nach Erhalt in eine bereitstehende Box an der Kassa eingeworfen. Beim Saisonfinale, in der 36. Runde, beim Spiel gegen Salzburg, wird im Zuge einer öffentlichen Ziehung am Rasen der "Jahrhundert-Fan" ermittelt. Für den Gewinner geht dann ein echter violetter Traum in Erfüllung, erhält er doch unter anderem nicht nur offiziell die Rückennummer 12 im Kader 2011/12, sondern darf in diesem Dress auch auf das offizielle Mannschaftsposter.

 

Nachfolgend noch einmal alle Highlights für den violetten Jahrhundert Fan:

• Die Rückennummer 12 im Kader 2011/12
• Ein Match-Trikot – Nr. 12
• Eine Nike-Trainings-Garnitur der Kampfmannschaft
• Ein Paar Nike-Fußball-Schuhe
• Einen Platz auf dem Mannschaftsposter
• Deine eigenen Autogrammkarten
• Die Teilnahme an einer Mannschaftsreise in der Saison 2011/12
• 2 Premium VIP-Abos für die Saison 2011/12
• Eine Austria-Mitgliedschaft für die Saison 2011/12

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. CASHPOINT SCR Altach 10 17
4. SK Rapid Wien 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 10 10
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle