Akademie 04.10.2011, 08:21 Uhr

VIOLETTES PUNKTEMAXIMUM IN ST. PÖLTEN

Violettes Punktemaximum in St. Pölten

Das war ein ganz besonderes Wochenende! Nach dem formidablen 3:2-Erfolg der Kampfmannschaft über die Salzburger Bullen, landeten auch die drei Akademie-Mannschaften Siege. Die niederösterreichische Landeshauptstadt war ein guter Boden für Violett. Die erfreuliche tabellarische Zwischenbilanz nach Hälfte der Hinrunde in der ÖFB-TOTO-Jugendliga:  U18 Tabellenführer, U16 Tabellenvierter, U15 Tabellenführer!

 

Besonders spannend war das U18 Duell. Der Tabellendritte aus St. Pölten führte zur Pause bereits mit 2:0, doch eine mehr als überzeugende zweite Halbzeit der Veilchen drehte das Spiel. Michael Endlicher erzielte den Anschlusstreffer und bereitete die weiteren Treffer mustergültig vor. Damit hält die violette U18 nach 6 Runden beim Maximum von 18 Punkten.

 

Eindeutiger verlief die Angelegenheit beim U16-Spiel. Bereits vor der Pause eine komfortable 3:0-Führung (Nikola Zivotic per Freistoß, Marco Kvasina per Doppelpack), nach der Pause eine Vielzahl an Torchancen vernebelt, einen vermeidbaren Treffer kassiert, somit ein eher schmeichelhaftes 1:3 aus Sicht der Gastgeber.

 

2:1 (1:0) siegte die U15 Mannschaft, Marcel Canadi brachte Violett mit einem sehenswerten Freistoß in Führung, dem Ausgleich nach der Pause folgte ein Sturmlauf der Austria. Dieser wurde knapp vor Spielende mit einem Treffer von Dominik Prokop (tolle Vorarbeit durch Nihad Hadzikic) belohnt.

 

AKA St. Pölten - AKA U18 FK Austria Wien        2:3 (2:0)        Endlicher, Luxbacher, Lechner
AKA St. Pölten - AKA U16 FK Austria Wien        1:3 (3:0)        Kvasina 2, Zivotic
AKA St. Pölten - AKA U15 FK Austria Wien        1:2 (0:1)        Canadi, Prokop

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?