27.09.2011, 11:00 Uhr

VIER VEILCHEN IM NEUEN ÖFB-KADER, DREI AUF ABRUF

Vier Veilchen im neuen ÖFB-Kader, drei auf Abruf

Am Dienstag stellte ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner, der nach dem vorzeitigen Rückzug von Didi Constantini die Nationalmannschaft interimistisch als Teamchef betreut, gemeinsam mit Co-Trainer Manfred Zsak und Tormann-Coach Franz Wohlfahrt das Aufgebot für die abschließenden EM-Qualifikationsspiele gegen Aserbaidschan (7.10. in Baku) und Kasachstan (11.10. in Astana) vor.

Die Wiener Austria stellt dabei mit Pascal Grünwald, Manuel Ortlechner, Florian Klein und Zlatko Junuzovic wie schon bei den letzten Länderspielen einmal mehr das größte Kontingent aller Vereine. Dazu stehen mit Heinz Lindner, Markus Suttner und Roland Linz gleich noch drei weitere violette Akteure derzeit auf Abruf.

Zwei Spieler kommen beim neuen Kader zu ihrer ersten Teamberufung. Neben Jörg Siebenhandl (Wiener Neustadt) wurde auch Angreifer Philipp Hosiner von der Admira ins Aufgebot geholt. Gemeinsam mit Roland Linz führt der junge Südstädter mit sechs Treffern derzeit die Schützenliste der Bundesliga an.

Erstmals seit Februar 2009 im Kader ist der langjährige ÖFB-Teamkapitän Andreas Ivanschitz. Zudem kehrt Werder-Verteidiger Sebastian Prödl nach längerer Verletzungspause ins Team zurück. Ebenfalls dabei: Die Ex-Veilchen und nunmehrigen Legionäre Aleksandar Dragovic, Julian Baumgartlinger, David Alaba, Paul Scharner und Tormann Robert Almer.


Der ÖFB-Kader für die EM-Quali-Spiele gegen Aserbaidschan und Kasachstan:

TOR:
Robert Almer (Fortuna Düsseldorf/0 Länderspiel/0 Tore), Pascal Grünwald (FK Austria Wien/1/0), Jörg Siebenhandl (SC Wiener Neustadt/0/0)

VERTEIDIGUNG:
Ekrem Dag (Beskitas JK/8/0), Aleksandar Dragovic (FC Basel 1893/12/0), Christian Fuchs (FC Schalke 04/44/1), Florian Klein (FK Austria Wien/10/0), Manuel Ortlechner (FK Austria Wien/7/0), Emanuel Pogatetz (Hannover 96/46/2), Sebastian Prödl (SV Werder Bremen/29/3), Franz Schiemer (FC RB Salzburg/21/4)

MITTELFELD:
David Alaba (FC Bayern München/13/0), Julian Baumgartlinger (FSV Mainz 05/16/0), Martin Harnik (VfB Stuttgart/27/6), Andreas Ivanschitz (FSV Mainz 05/49/7), Jakob Jantscher (FC RB Salzburg/9/1), Zlatko Junuzovic (FK Austria Wien/14/0), Paul Scharner (West Bromwich Albion/36/0), Christopher Trimmel (SK Rapid Wien/3/0)

STURM:
Marko Arnautovic (SV Werder Bremen/13/5), Philipp Hosiner (FC Admira/0/0), Marc Janko (FC Twente Enschede/21/7), Stefan Maierhofer (FC RB Salzburg/18/1)

Auf Abruf: Heinz Lindner (FK Austria Wien/0/0), Christopher Dibon (FC Admira/1/1), Erwin Hoffer (Eintracht Frankfurt/27/4), Veli Kavlak (Besiktas JK/13/0), Stefan Kulovits (SK Rapid Wien/4/0), Roland Linz (FK Austria Wien/39/8), Daniel Royer (Hannover 96/5/0), Markus Suttner (FK Austria Wien/0/0), Manuel Weber (SK Sturm Graz/0/0)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle