27.05.2011, 09:57 Uhr

VERTRÄGE VON AUSTRIA AG-VORSTÄNDEN WERDEN VERLÄNGERT

Verträge von Austria AG-Vorständen werden verlängert

Der FK Austria Wien wird auch in Zukunft die erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinen beiden AG-Vorständen fortsetzen. Nach Zustimmung vom Aufsichtsrat und Verwaltungsrat wurden die Gespräche von Präsident und Aufsichtsratvorsitzenden Wolfgang Katzian in den vergangenen Tagen finalisiert. Der Vertrag von Wirtschaftsvorstand Mag. Markus Kraetschmer wurde um fünf Jahre bis Sommer 2016 verlängert, jener von Sportvorstand Thomas Parits um drei Jahre bis Sommer 2014.

 

„Mit der Verlängerung dieser Verträge verfolgen wir weiterhin unsere klaren strategischen Ziele. Zudem sind es weitere wichtige Bausteine für die nächsten hundert Jahre des FK Austria Wien“, sagt Klubpräsident Wolfgang Katzian. „Die sehr positive Resonanz der vergangenen Jahre unterstreicht, dass der von uns eingeschlagene Weg richtig ist. Ich bin restlos davon überzeugt, dass beide wie auch schon in der Vergangenheit ihre ganze Kraft einsetzen werden, um die Wiener Austria an der Spitze des heimischen Fußballs zu halten. Markus und Tommy sind zwei der wichtigsten Persönlichkeiten unseres Klubs, deswegen genießen sie auch unser vollstes Vertrauen.“

 

Wirtschaftsvorstand Markus Kraetschmer: „Ich freue mich, dass man dieses Vertrauen in uns setzt. Wir werden auch weiterhin versuchen, im Sinne der Austria innovativ und kreativ zu handeln, aber natürlich auch stets kaufmännisch vorsichtig. Wir haben einen Baum gepflanzt, dessen Wurzeln schon verstärkt sind. Aber eine starke Eiche ist er noch nicht. Ich bedanke mich, dass man an unseren Weg glaubt.“

 

Sportvorstand Thomas Parits: „Ich bedanke mich ebenfalls für das Vertrauen. Unsere Devise lautet auch in Zukunft Kontinuität. Wie sich die Mannschaft in den letzten Spielen präsentiert hat und die Spieler wieder aufgetreten sind, hat mir imponiert. Ebenso die Entwicklung der Amateure und der Akademie. Das gibt mir viel Hoffnung für die Zukunft. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit den Trainerteams ein Gerüst entwickelt haben, auf das wir bauen können und freue mich, dass ich an der Umsetzung dieser reizvollen Aufgabe auch weiterhin arbeiten kann. Das Feuer brennt nach wie vor sehr in mir.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 8 15
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle