06.05.2011, 14:05 Uhr

THOMAS PARITS: „WERDEN GEGEN LASK UNSER WAHRES GESICHT ZEIGEN!“

Thomas Parits: „Werden gegen LASK unser wahres Gesicht zeigen!“

Die Wiener Austria trifft morgen Samstag ab 16 Uhr in der Generali-Arena auf den LASK. Für den violetten AG-Vorstand Thomas Parits ist die Ausgangslage vor diesem ganz wichtigen Heimmatch klar: „Wir müssen diese drei Punkte holen und ich bin überzeugt, dass wir in diesem Match die Kurve bekommen und endlich wieder unser wahres Gesicht zeigen. Es hängt nur von uns ab. Schöpfen wir unser Potential aus, dann werden wir gewinnen.“


Eine klare Ansage, der eine gute Trainingswoche vorausgegangen ist, wie Parits berichtet: „Ich habe mir selbst bei einigen Einheiten ein Bild gemacht. Alle sind hochmotiviert, es wird gut gearbeitet und der Wille ist zu sehen.“

 

Auch abseits des Platzes wurde, so Trainer Karl Daxbacher, intensiv

gearbeitet: „Wir haben ausgiebiges Videostudium betrieben, die Fehler klar aufgedeckt und angesprochen. Für mich war vor allem entscheidend aufzuzeigen, was nach einem Patzer passiert ist. Die schweren Schnitzer müssen minimiert werden und wenn sie passieren, dann heißt es für alle im Team sie  gemeinsam wieder auszubügeln.  Jeder weiß jetzt, was er besser machen kann und mit dieser positiven Erkenntnis gehen wir in die Partie.“

 

Auch wenn der LASK den Klassenerhalt kaum mehr schaffen wird, ist der violette Chefcoach vor der Linzern gewarnt: „Sie haben sich gerade zuletzt vor allem gegen die Spitzenteams behauptet, sind bei Sturm Graz, bei Rapid und in Salzburg ungeschlagen geblieben. Es wartet also ein harter Gegner, den wir als vermeintlicher Favorit erst einmal knacken müssen.“


Der Weg dorthin führt für ihn vor allem an einer Tugend nicht vorbei: „Wir müssen mit allen Mitteln kämpfen, auch Härte zeigen und absolute Laufbereitschaft mitbringen. Nur so kann man sich das nötige Quäntchen Glück erarbeiten. Die Spieler sind gefordert wirklich hundert Prozent Leistung zu geben. Ein Erfolgserlebnis macht neue Kräfte frei und ändert vieles und genau dafür gehen wir morgen auf den Platz.“


Eine wichtige Rolle spielt für ihn diesbezüglich auch das Publikum: „Der Schlüssel ist für uns, dass die Zuschauer auch Geduld beweisen. Wir wollen und werden alles daran setzen und mit diesem Wissen im Kopf, hoffe ich, dass sie uns von der ersten bis zur letzten Minute unterstützen. Gerade in dieser schwierigen Phase brauchen wir diesen Rückhalt von den Rängen. Nur gemeinsam werden wir wieder auf die Erfolgsstraße zurückkehren!“

 

 

Weitere Informationen zum Match gegen den LASK: 

 

Verletzte, gesperrte oder gefährdete Spieler
Verletzt fehlt niemand, fraglich sind Tomas Jun (Oberschenkelprobleme), Roland Linz (Probleme in der Fußsohle) und Petr Vorisek (Probleme mit der Achillessehne). Gesperrt ist niemand, nach der nächsten gelben Karte gesperrt wären Zlatko Junuzovic und Peter Hlinka.


Karten-Vorverkauf
Karten gibt es am Freitag bis 18 Uhr im MEGASTORE der GENERALI-Arena oder im GET VIOLETT Fanshop in der Praterstraße 59. In beiden Shops auch am Samstag von 9 bis 13 Uhr, die Kassen beim Stadion öffnen um 13:00 Uhr.

 

Bislang sind 8.200 Tickets abgesetzt.


Da NORD- und SÜD-Tribüne bereits ausverkauft sind, erhalten Mitglieder gegen Vorweis ihrer Mitglieder-Ticket-Gutscheine Karten für die WEST-Tribüne. Es erfolgt jedoch kein regulärer Tageskartenverkauf für die WEST-Tribüne.

Info zum ABO-Vorverkauf
Wir bitten um Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen an Heimspieltagen ab 3 Stunden vor Spielbeginn kein Abo-Vorverkauf für die Saison 2011/2012 möglich ist.

 


Infos zu Parkmöglichkeiten
1.) WIG-Parkplatz: Jeder Besucher kann sein Auto auf dem WIG-Parkplatz in der Filmteichstraße (Haltestelle des 68A), 10. Bezirk (5 Auto-Minuten vom Stadion entfernt) abstellen, von dort werden ab 90 Minuten vor dem Spielbeginn im 15-Minuten-Takt Shuttle-Busse alle Besucher zum Stadion bringen.

Zurück vom Stadion zum Parkplatz gehen die ersten Busse direkt nach Spielende, geführt wird der Shuttle-Dienst bis 90 Minuten nach dem Schlusspfiff (ebenfalls im 15-Minuten-Takt). Der Shuttle-Bus wird vom FK Austria Wien als zusätzliche Serviceleistung finanziert und ist somit für alle Stadionbesucher GRATIS!


Ein Überblick über die besten öffentlichen Verkehrsanbindungen rund um die GENERALI-Arena:
Linie                    Haltestelle                                                  Von / Zu
68 A                     Theodor-Sickel-Gasse                            U1
15 A                     Neulandschule/Fischhofgasse             67, U6 & U3
67                        Altes Landgut                                            U1
FAK-Shuttle        Schwarzerweg (GENERALI-Arena)                Parkplatz Filmteichstraße

 

Einladung zum Mitglieder-Spiel gegen den LASK
Die Wiener Austria freut sich über jedes Mitglied, beim Heimspiel gegen den LASK (16:00 Uhr) wollen wir dem wieder Rechnung tragen. Wir laden alle Mitglieder (Violette Löwen, Jugendmitglieder, Außerordentliche Mitglieder, Ordentliche Mitglieder, Seniorenmitglieder) zu uns ins Stadion ein!

 

Was muss man tun, um dabei sein zu können?
Im letzten Mitgliederbrief befand sich ein Gutschein, den man gegen Vorlage der Mitgliedskarte direkt im GET VIOLETT MEGASTORE (Fischhofgasse 12, 1100 Wien) oder GET VIOLETT CITYSTORE (Praterstraße 59, 1020 Wien), oder am Matchtag an einer speziellen Mitglieder-Kassa der Ostribüne einlösen kann.

 

Pro Mitglied kann aber nur einer dieser Original-Gutscheine eingelöst werden! Wer noch nicht Mitglied ist, aber sich auch jetzt noch anmeldet, ist ebenfalls mit dabei!

Wer bekommt was?


- Löwenmitglieder erhalten 1 Kinder und 1 Vollpreiskarte
- Jugend- und Seniorenmitglieder erhalten 1 ermäßigte und 1 Vollpreiskarte
- Außerordentliche MG und Ordentliche MG erhalten 2 Vollpreiskarten

Sowohl die NORD- als auch SÜDTRIBÜNE sind bereits voll, Karten gibt es noch für den Minopolis-Corner und in weiterer Folge für WEST.

Als Mitglied unterstützt man den Verein nicht nur ideell, sondern auch finanziell sehr tatkräftig, denn der Mitgliedsbeitrag kommt zur Gänze dem Nachwuchs zu Gute.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle