09.11.2011, 13:01 Uhr

TESTPILOTEN AUS COSTA RICA ERWECKEN INTERESSE

Testpiloten aus Costa Rica erwecken Interesse

Eigentlich besteht kein unmittelbarer Handlungsbedarf, dennoch machten ein paar Namen am Verteilerkreis in Favoriten in den vergangenen Tagen die Runde. Spanische klingende Namen, und das aus gutem Grund. Seit Dienstag sind vier Spieler aus Costa Rica zum Probetraining in der GENERALI-Arena, alle vier gehören dem Klub Santos de Guapiles.

 

Nach nur einer Trainingseinheit kann man jetzt nicht unbedingt sagen, dass das Interesse gleich aufgeflammt ist, dafür ist ein Nachmittag zu kurz. Aber der eine oder andere ist durchaus ein interessanter Mann. AG-Vorstand Thomas Parits, der sich das erste Training der Costaricaner natürlich nicht entgehen ließ, meinte danach: „Sie haben einen guten Eindruck hinterlassen, sind sicher Spieler mit einer gewissen Perspektive.“

 

Das Quartett Esteban Maitland Queseda (25 Jahre / Verteidiger), Kevian Fajardo Martinez (22 / Verteidiger), Josue Mitchell (22 / Stürmer) und Hanzell Araus Ovares (22 / Mittelfeld) wird noch bis Freitag unter den Fittichen von Karl Daxbacher bleiben. Danach wird resümiert, ob die Zentralamerikaner weiter ins Kalkül gezogen und sich die Gespräche vertiefen werden.

 

Klar ist, dass das das costaricanische Tafelsilber dafür aber erst einmal in den kommenden Tagen einen vielversprechenden Eindruck hinterlassen muss. Ein sofortiges Engagement ist ausgeschlossen, denn neue Spieler könnten erst ab Jänner in der nächsten Transferperiode verpflichtet werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle