04.02.2011, 19:00 Uhr

TEST: AUSTRIA AMATEURE SCHLAGEN LEOPOLDSDORF

Test: Austria Amateure schlagen Leopoldsdorf

Am Freitagnachmittag konnten die Austria Amateure gegen Leopoldsdorf im Marchfeld einen 2:0-Sieg feiern. Schumacher, der bei den „Amas“ Spielpraxis sammeln durfte und Srdan „Speedy“ Spiridonovic sorgten für die beiden Treffer.


In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sorgte Thiago Maier dos Santos „Schumacher“ für die Führung der Jungveilchen. Nach einem Eckball von Eric Plattensteiner brachten die Marchfelder den Ball nicht aus dem Strafraum und der Brasilo-Stürmer staubte trocken zum 1:0 (20.) ab. Zehn Minuten später scheiterte Emir Dilaver mit einem Schussversuch.


In der zweiten Hälfte gaben die „Amas“ gegen die Niederösterreicher (2.Landesliga) den Ton an und erspielten sich einige Möglichkeiten. Einen Kopfball von Bernhard Ungerböck (70.) konnte der gegnerische Tormann im letzten Moment noch zur Ecke klären. Fünf Minuten später versuchte sich Srdan Spiridonovic mit einem Direktschuss, denn der Leopoldsdorf-Keeper jedoch halten konnte.


In der 82. Minute war der Tormann des Gegners jedoch chancenlos. Srdan „Speedy“ Spiridonovic traf aus kurzer Distanz zum 2:0. Der flinke 17-Jährige traf nach einer Flanke von Michael Novak aus kurzer Distanz zum 2:0. Es war der erste Torerfolg für den Jungstürmer nach seiner langen Verletzungspause. Drei Minuten vor Schluss schoss Bernhard Ungerböck leider über das Tor.


Am kommenden Dienstag gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Veilchen Christian Mayrleb. Die Amateure „matchen“ sich - vermutlich am Trainingsplatz neben der Generali-Arena - gegen den Ex-Bundesligisten aus Pasching (16 Uhr).


Tore Austria Amateure:
Schumacher (20.), Spiridonovic (82.).


Aufstellung Austria Amateure:
Krell (46. Bachmann) – Vukajlovic, Mally, Troyansky, Strapajevic (46. Spiridonovic) – Gorgon (60. Demic), Dos Santos (60. Jovanovic), Dilaver, Plattensteiner – Tiffner (60. Ungerböck), Schumacher (46. Novak).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle