01.06.2011, 13:00 Uhr

TEIL 2: VIOLETTE FACTS & SCHMANKERL ZUR SAISON 2010/11

Teil 2: Violette Facts & Schmankerl zur Saison 2010/11

Die Meisterschaft 2010/11 ist Geschichte. Grund genug für www.fk-austria.at, die besten Zahlen, Daten & Fakten für den Rückblick auf eine spannende violette Saison zusammenzutragen.


- Interessante Zahlen aus violetter Sicht: Mit insgesamt 215 erzwungenen Eckbällen liegt die Wiener Austria ebenso ziemlich genau im Ligaschnitt, wie mit insgesamt 532 Torschüssen. Ganz vorne dabei sind die Veilchen, was die Schussversuche pro erzieltem Tor angeht. Exakt 8,18 Mal musste das Leder für einen Austria-Treffer auf das gegnerische Tor. Sturm Graz liegt hier knapp voran (7,26), der LASK ist Schlusslicht (18,32).

 

- Acht Mal knallte der Ball in dieser Saison bei violetten Schussversuchen von der Stange zurück, elf Mal rettet dafür Aluminium. Noch ausbaubar waren die Treffer nach Standardsituationen. Gerade einmal zehn Tore gelangen nach dem ruhenden Ball, womit die Veilchen in dieser Kategorie auf den hinteren Rängen zu finden sind.

 

- Die Gesamtverteilung der 62 violetten Saisontore: 33 wurden mit rechts, 19 mit links und 10 per Kopf über die Linie befördert.

 

-  Der Ligarekordwert von 137 Ballkontakten in einem Spiel von Markus Suttner blieb unerreicht. Im Schnitt waren es für „Sutti“ pro Match 91 Ballberührungen, ebenfalls Rekord! Bereits vergangene Saison ging diese Statistik mit Julian Baumgartlinger (123 Kontakte) ebenfalls an ein Veilchen.

 

- Die Wiener Austria war in der abgelaufenen Saison der Verein mit dem meisten Ballbesitz. Insgesamt 1.949 Minuten  oder im Schnitt 54,4 Prozent pro Spiel lautet der Topwert. Schlusslicht ist hier Mattersburg mit 1.537 Minuten und 42,97 Prozent.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle