25.02.2011, 19:00 Uhr

REMIS ZWISCHEN AUSTRIA AMATEURE UND STADLAU

Remis zwischen Austria Amateure und Stadlau

Am Freitagabend erreichten die Austria Amateure gegen FC Stadlau zum Abschluss der Frühjahrsvorbereitung ein 1:1 (0:0). Die Jungveilchen waren am Kunstrasenplatz der Generali-Arena die spielbestimmende Mannschaft und gingen in der zweiten Halbzeit verdient in Führung, doch erhielten leider postwendend den Ausgleich.


Die erste Hälfte war ohne große Höhepunkte, doch mit spielerischen Vorteilen für die Violetten. Nach der Pause legten die „Amas“ nach und setzte ihre leichte Feldüberlegenheit gegenüber den tapfer spielenden Donaustädtern fort. Christoph Freitag traf vor knapp 60 Zuschauer mit einem scharfen Schuss von der Strafraumgrenze flach ins lange Eck zur Führung (67.).


Doch fast im Gegenzug mussten die Violetten gegen den Stadtligisten den Ausgleich hinnehmen. Ein missglückter Abschlag von Stefan Krell landete bei einem Stadlauer, der daraufhin den violetten Jung-Goalie geschickt überhob (70.). Sieben Minute später hatte Martin Demic den Matchball am Fuß, doch sein Weitschuss krachte leider nur an die Querlatte. Es blieb beim Unentschieden.


In einer Woche starten die Amateure in die Rückrunde der Ostliga und treffen auswärts (19:30) auf Sollenau. Die Vastic-Elf ist für diese Aufgabe sicherlich gut gerüstet, denn die Vorbereitungsergebnisse waren trotz schwieriger Umstände (Bundesheer & zahlreiche Zu- bzw. Abgänge) überwiegend positiv.


Tor Austria Amateure:
Freitag (67.).


Aufstellung Austria Amateure:
Arnberger (46. Krell) – Vukajlovic (60. Demic), Rotpuller, Wallner (60. Koblischek), Teurezbacher ( 60. Takougnadi) – Nowak (60. Jovanovic), Mally, Dos Santos (60. Strapajevic), Plattensteiner (60. Harrer), Freitag – Schumacher (60. Tiffner).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle