10.10.2011, 11:02 Uhr

PAUSE FÜR ALEX GRÜNWALD NACH HARTER ATTACKE

Pause für Alex Grünwald nach harter Attacke

Mit lediglich 12 fitten Spielern startete der FK Austria Wien heute morgen die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel am Samstag in Ried. Die Nationalteamspieler sind nach wie vor beim ÖFB im Einsatz, ein Teil ist krank, andere fehlen verletzungsbedingt. Für die medizinische Abteilung bedeutet das viel Arbeit und intensive Tage vor dem Hit in Innviertel.

 

Besonders hart erwischte es Alexander Grünwald. Der Mittelfeldspieler bekam am Freitag beim Freundschaftsspiel in Korneuburg bei einem harten Zweikampf einen Schlag auf das Sprunggelenk. Selbst nach zwei Tagen Pause ist heute noch nicht an ein normales Training zu denken. Der Knöchel ist nach wie vor geschwollen und schmerzt höllisch.

 

Ebenfalls außer Gefecht ist Markus Suttner, den eine Grippe ans Bett bindet. Wieder erholt haben sich dagegen Marin Leovac (war auch krank) sowie Kaja Rogulj, der mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte. Beide saßen heute morgen vorerst nur auf dem Radergometer.

 

Wieder auf dem Weg der Besserung sind Alex Gorgon (Verhärtung der Wadenmuskulatur) und Marko Stankovic (Seitenbandverletzung). Beide sind nach einem guten Therapieverlauf schon wieder im Mannschaftstraining.

 

Ebenso Nacer Barazite, der bereits am Donnerstag mit seinem Goldtor für Hollands U21-Team Österreich auf die Verliererstrasse schickte und heute morgen ebenfalls erstmals seit einer Woche nach seinem Länderspiel-Einsatz wieder mit Violett mittrainieren kann.

 

Pascal Grünwald, Manuel Ortlechner, Florian Klein, Georg Margreitter und Zlatko Junuzovic kämpfen morgen in Astana gegen Kasachstan um Punkte in der Euro-Qualifikation, Heinz Lindner, Dario Tadic und Emir Dilaver sind mit der U21 heute in Schottland im EM-Quali-Einsatz.

 

Ein Erfolgserlebnis gab es für Srdan Spiridonovic. Der Kicker der Austria Amateure erzielte für das ÖFB-U19-Team gegen Malta (3:0) einen Treffer in der EM-Qualifikationsrunde. Heute folgt noch das letzte Spiel der Mannschaft von Trainer Rupert Marko gegen Dänemark.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle