01.08.2011, 10:05 Uhr

OLIMPIJA LAIBACH WANDELT RÜCKSTAND IN SIEG UM

Olimpija Laibach wandelt Rückstand in Sieg um

Trainer Karl Daxbacher gönnt seinen Spielern heute erstmals seit langem wieder einen freien Tag. Seit dem 9. Juli war aufgrund der englischen Runden täglich Training, nach der langen Rückreise aus Innsbruck mit dem Bus, der erst um ein Uhr morgens in der GENERALI-Arena wieder eingefahren ist, ist das für die Veilchen eine gute Gelegenheit die Akkus nochmals aufzuladen.

 

Und das wird vor dem Rückspiel gegen Olimpija Laibach auch dringend notwendig sein. Die Mannschaft von Milenko Acimovic, siegte am Sonntag in der nationalen Meisterschaft gegen ND Gorica mit 2:1, drehte dabei sogar einen Rückstand.

 

Bereits in der 7. Minute gingen die Gäste durch Mevlja in Führung, Vrsic unmittelbar vor der Pause (44.) und Anđelkovič (72.) stellten die Partie aber noch auf den Kopf. Damit hat unser Europa-League-Gegner so wie wir nach drei Runden jeweils einen Sieg, eine Niederlage und ein Remis auf dem Konto.

 

Das wird bestimmt keine einfache Aufgabe für uns. Das Rückspiel gegen die Slowenen (Hin 1:1) findet am Donnerstag, 4. August, um 21:05 Uhr, in der GENERALI-Arena statt.

 

Hier gibt's alle Infos für das Rückspiel und den Kartenvorverkauf

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle