07.03.2011, 14:04 Uhr

KURIOSES UND WISSENWERTES NACH DEM 3:0 AM TIVOLI

Kurioses und Wissenwertes nach dem 3:0 am Tivoli

Jetzt geht's rund in Favoriten! Die Violetten haben sich an der Tabellenspitze festgesetzt, sind nach zwei Dritteln der Saison noch immer ganz heiß auf weitere Erfolge. Coach Karl Daxbacher bleibt dennoch vorsichtig: "Im Fußball kann es schnell gehen, mit der Dreipunkte-Regel hat weiterhin die halbe Liga die Möglichkeit, vorne mitzuspielen."


Wir haben die statistischen Eckdaten zum Sieg über Wacker Innsbruck:
- Auch im dritten Saisonduell 10/11 zwischen FC Wacker Innsbruck und Austria Wien siegte das Gästeteam. Zum dritten Mal blieb das Heimteam dabei torlos.


- Wacker gehörten angesichts von 7:0 Torschüssen die ersten 15 Spielminuten. Ab der 16. Minuten schossen beide Teams gleich oft (18:18). Wacker Innsbruck gab insgesamt 25 Torschüsse ab – Innsbrucker Saisonrekord.


- Die Austria ist seit sieben Ligaspielen ungeschlagen, so lange wie aktuell keine andere Mannschaft. Zuletzt wurden fünf von sechs Partien gewonnen.


- Nach 18 torlosen Bundesligaspielen und fast 1200 torlosen Bundesligaminuten traf Tomas Jun endlich wieder! Der 28. Jun-Torschuss in der Saison 10/11 zappelte im Netz – das erste Saisontor des Tschechen.


- Florian Klein kassierte als einziger Spieler eine gelbe Karte. Der unangefochtene Dauerbrenner der Violetten (2150 Einsatzminuten) muss die gelbe Gefahr für eine Sperre aber noch nicht fürchten. Vorbelastet sind Zlatko Junuzovic und der verletzte Peter Hlinka.


- Georg Margreitter war zweikampfstärkster mann auf dem Platz, er gewann 89 Prozent seiner Zweikämpfe.


- Markus Suttner hatte die meisten Ballkontakte (88), Roland Linz die meisten Torschüsse (4), Junuzovic gab die meisten Torschussvorlagen (5).

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle