22.06.2011, 14:06 Uhr

KRAFT TANKEN WIE DER HERMINATOR!

Kraft tanken wie der Herminator!

Dass beim FK Austria Wien endgültig wieder der Alltag eingekehrt ist, merkt man auch an der Tatsache, dass es bereits morgen (Donnerstag) ab ins Trainingslager geht. Wie in den vergangenen Jahren, werden die Zelte auch heuer in Flachau aufgeschlagen, um in der Heimat von Hermann Maier Kraft wie einst der Herminator zu tanken.

 

Vom 23. Juni bis 1. Juli 2011 wird es heiß hergehen in den Salzburger Bergen. 25 Mann (22 Feldspieler, 3 Torleute) wird Coach Karl Daxbacher mitnehmen, sie gemeinsam mit seinem Trainerteam auf die Mitte Juli beginnende Saison trimmen und dafür sorgen, dass keine Urlaubsgefühle aufkommen.

 

Heute Vormittag lässt Daxbacher noch einmal in Wien trainieren, weiterhin fehlen dabei aber die Teamspieler. Flo Klein, Julian Baumgartlinger, Manuel Ortlechner sowie Zlatko Junuzovic absolvieren den Leistungstest in der Südstadt, den der Rest der Truppe bereits am Montag hinter sich gebracht hat.

 

Noch nicht integriert ist auch Fabian Koch. Der Flügelflitzer wurde vergangene Woche am Blinddarm operiert, begann gestern mit leichtem Lauftraining. Daxbacher schätzt, dass er sich in Flachau langsam wieder an das normale Training herantasten wird. „Für einen Einsatz bei einem der Testspiele ist es aber noch zu früh.“

 

Und das aus gutem Grund, denn da warten zwei wirkliche Gradmesser: Rumäniens Tabellenvierter und damit Europa-League-Teilnehmer Rapid Bukarest (statt dem ursprünglich vereinbarten Test gegen Maccabi Haifa) sowie der ukrainische Meister Schachtjor Donetsk. Bereits bei der Anreise geht es gegen St. Pölten, bei der Heimreise noch gegen den SV Oberndorf.

 

Ansonsten warten täglich zwei Einheiten, in denen der Trainer neben konditionellen Aspekten vor allem Wert auf die taktische Ausrichtung legen wird. „Wir wollen unser System adaptieren und  perfektionieren. Wir werden aber auch Sachen aus der vergangenen Saison ansprechen, warum wir zum Beispiel letztendlich so knapp am Titel gescheitert sind“, sagt Daxbacher, der zugleich auch die Ziele für das neue Spieljahr gemeinsam mit der Mannschaft erarbeiten wird.

 

Das große Schwitzen kann beginnen!

 

Unsere Spiele im Rahmen des Trainingslagers Überblick:
23.06.2011 (15:00) St. Pölten / in Furth-Göttweig
26.06.2011 (18:00) Shaktar Donetsk / Zell am See
29.06.2011 Rapid Bukarest / Zell am See (Uhrzeit noch offen)
01.07.2011 (18:00) SV Oberndorf / in Oberndorf (bei Wieselburg)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
4. FK Austria Wien 18 32
5. SK Rapid Wien 18 24
6. FC Admira Wacker Mödling 18 23
7. RZ Pellets WAC 17 22
8. SV Guntamatic Ried 18 17
9. SV Mattersburg 18 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle